0
Anteile
Pinterest WhatsApp

Ein Auto braucht eine Batterie, um zu funktionieren. Dieses Gerät versorgt nicht nur das Fahrzeug mit Strom, sondern versorgt ein Fahrzeug auch mit Strom für Dinge wie Scheinwerfer, Scheibenwischer, ganz zu schweigen von Parksensoren und sogar dem Radio. 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie lange Autobatterien halten und was Sie tun können, damit sie möglichst lange funktionieren. Schließlich sind sie das Herz eines Autos.

Wie lange dauern sie?

Die Lebensdauer einer Autobatterie hängt vom Zustand des Fahrzeugs ab, in dem sie eingebaut ist, den Wetterbedingungen und der Art und Weise, wie Sie Ihr Auto betreiben. 

Autobatterien halten nicht ewig und im Laufe der Zeit wird die Stromversorgung einer Batterie durch den allgemeinen Gebrauch allmählich schwächer, was letztendlich zu einem Austausch führt. Im Durchschnitt soll eine Autobatterie zwischen fünf und sieben Jahren halten. 

Werfen wir einen Blick darauf, welche Faktoren eine Autobatterie beeinflussen können.

Faktoren, die sich auf eine Autobatterie auswirken können

Temperatur/Wetterbedingungen

Eine Autobatterie funktioniert am besten bei Temperaturen zwischen 65 und 90 Grad Fahrenheit. Wenn die Temperaturen ungewöhnlich heiß sind, kann dies daher zu einer Erhöhung der Abbaurate führen. In ähnlicher Weise erzeugen extrem niedrige Temperaturen das gleiche Problem. 

In diesen Situationen kann ein Hitzeschild installiert werden, um das Problem zu bekämpfen. Die Autobatterie kann auch in einen kühleren Bereich außerhalb des Motorraums verlegt werden, beispielsweise auf den Kofferraumboden oder unter die Rückbank. 

Wie ein Auto gefahren wird

Ihre Fahrgewohnheiten können die Lebensdauer einer Batterie beeinflussen. Dies hängt nicht von Ihrer Fahrweise ab, sondern davon, wie lange Sie das Fahrzeug fahren. 

Die Verwendung eines Autos für kurze, häufige Fahrten kann sich negativ auf die Autobatterie auswirken, da sie nicht genügend Zeit hat, um ausreichend aufzuladen. Das Starten eines Fahrzeugs erfordert viel Kraft und das Fahren auf kurzen Strecken lässt nicht viel Zeit zum Aufladen. Dadurch kann die Lebensdauer einer Batterie von fünf auf drei Jahre verkürzt werden. 

Laderate und Spannung 

Eine übermäßige Überladung einer Autobatterie kann letztendlich zu ihrem Ausfall führen. Es wird empfohlen, einen Akku nur bis etwa 90% aufzuladen, um sicherzustellen, dass er nicht überladen wird. 

Ein guter Spannungswert sollte bei eingeschaltetem Motor zwischen 13,6 und 14,6 Volt liegen. 

Häufige Anzeichen einer schwachen Batterie

Das häufigste Warnzeichen für eine schwache Batterie ist ein beleuchtetes Symbol auf dem Armaturenbrett. Diese Warnleuchte weist auf ein Problem mit der Batterie hin und sollte daher so schnell wie möglich behandelt werden. 

Ein weiteres verräterisches Zeichen ist, wenn der Motor nicht startet oder "ankurbelt". Dies tritt meist in den kälteren Monaten auf und ist in der Regel ein Hinweis auf eine schwächer werdende Batterie.

Abgedunkelte oder verblasste Scheinwerfer können ebenfalls ein Symptom einer Batterieschwäche sein. Wenn andere elektrische Funktionen in Ihrem Auto ungewöhnlich erscheinen, liegt es höchstwahrscheinlich an der Batterie. 

Wartung Ihrer Autobatterie

Wie bereits weiter oben in diesem Artikel besprochen, muss eine Autobatterie während der Lebensdauer Ihres Autos möglicherweise mehrmals ausgetauscht werden. Es gibt jedoch Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Autobatterie herausholen.

Längere Fahrten

Vermeiden Sie kurze, häufige Fahrten, wenn Sie können. Wenn Sie mit Ihrem Auto eine längere Fahrt unternehmen, kann die Autobatterie aufgeladen werden.

Allgemeine Inspektion

Es ist eine gute Idee, Ihre Batterie von Zeit zu Zeit auf Anzeichen von Korrosion und anderen Problemen wie Batterielecks oder Schwellungen um das Gehäuse herum zu überprüfen.

Schalten Sie Ihre Elektrik nicht ein

Wenn der Motor nicht läuft, schalten Sie die Elektrik nicht ein, sondern lassen Sie das Problem von einem Fachmann untersuchen und diagnostizieren.

Halten Sie die Batterie geladen, wenn Sie nicht fahren

Wenn der Motor eines Fahrzeugs längere Zeit nicht eingeschaltet wird, wird die Batterie dadurch unbrauchbar. Dies kann passieren, wenn Sie längere Zeit nicht zu Hause sind und das Auto nicht benutzt wird. Wenn Sie jemanden dazu bringen, das Auto für eine Fahrt mitzunehmen, wird die Batterie aufgeladen. 

Stellen Sie sicher, dass die Scheinwerfer, Innenbeleuchtung und andere Elektrik wie das Radio bei ausgeschaltetem Motor nicht verwendet werden, da dies die Batterie schnell entladen kann.

Wie viel kostet der Austausch einer Autobatterie?

Ein typischer Batteriewechsel für ein konventionelles Auto kann zwischen $50 und $150 kosten.

Eine Ersatzbatterie für ein Elektroauto kostet deutlich mehr, etwa in der Größenordnung von $1000 aufwärts. Diese müssen jedoch nicht oft ersetzt werden. 

Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von Autobatterien und die Kosten für deren Austausch. 

Batterietypen

Blei-Säure-Batterie ? Dies ist der gebräuchlichste Batterietyp und der Austausch kostet zwischen $120-$140.

AGM (absorbierende Glasmatte) Batterie ? Eine AGM-Batterie, die üblicherweise zum Antrieb von Luxusfahrzeugen verwendet wird, beginnt ungefähr bei $200, um sie zu ersetzen.

Es gibt viel mehr Arten von Batterien auf dem Markt und verschiedene Autos benötigen unterschiedliche Batterien. Die Arbeitskosten zusätzlich zum Austausch können zwischen $10-$100 liegen, es sei denn, Sie sind in der Lage, selbst einen zu installieren. 

Viele Autobatterien werden auch mit 3 oder 4 Jahren Garantie verkauft. Wenn also während dieser Garantiezeit Mängel auftreten, sind Sie versichert. 

Das endgültige Urteil

Rückblickend auf das, was wir besprochen haben, kann die durchschnittliche Autobatterie zwischen 5 und 7 Jahren halten. Die Lebensdauer einer Autobatterie hängt stark davon ab, welcher Fahrertyp Sie sind, den Wetterbedingungen in Ihrer Nähe und ob Sie die Batterie durch regelmäßige Inspektionen überhaupt pflegen. 

Ein guter Tipp ist, sicherzustellen, dass die Elektrik ausgeschaltet ist, wenn der Motor nicht verwendet wird. Es ist einfach zu sitzen und Ihr Autoradio zu hören oder Ihre Scheinwerfer anzuschalten, wenn Sie auf jemanden warten. Dies kann sich jedoch negativ auf Ihre Autobatterie auswirken. 

Wenden Sie sich immer an einen professionellen Mechaniker, wenn Sie vermuten, dass Ihre Batterie möglicherweise ausgetauscht werden muss.

 

Vorherigen Post

Wie funktioniert ein Autostarter? Ein vollständiger Leitfaden

Nächster Beitrag

Kann ich Wasser in die Kühlflüssigkeit meines Autos geben? Hier herausfinden