0
Anteile
Pinterest WhatsApp

Hybridfahrzeuge sind wegweisend für neue Transportmittel, aber können sie nur mit Gas betrieben werden? Lass es uns herausfinden. 

Hybride gelten als Sprungbrett zwischen reinen EVs (Elektrofahrzeugen) und Autos mit traditionellem Verbrennungsmotor. Sie werden immer beliebter und laut Statista, wird die weltweite Produktion von Hybridautos bis 2025 5,4 Millionen Einheiten erreichen.

Auf dem Markt finden Sie mehrere Arten von Hybridfahrzeugen mit unterschiedlichen Antriebsstrangkonfigurationen. Eine der häufigsten Fragen im Zusammenhang mit Hybridautos ist, ob sie rein mit Gas betrieben werden oder nicht. Auf diese Frage gibt es keine Ein-Wort-Antwort.

Aus diesem Grund ist es wichtig, verschiedene Arten von Hybridautos zu verstehen und zu verstehen, wie sie tatsächlich funktionieren. Wenn Sie ein neues Auto kaufen möchten, hilft es Ihnen, die richtige Option für Ihre Bedürfnisse auszuwählen.

Was ist ein Hybridauto?

Ein Hybridauto verwendet sowohl einen Elektromotor als auch einen herkömmlichen Gasmotor als Antriebsquelle. Kurz gesagt, es ist eine Kreuzung zwischen einem Elektro- und einem Diesel- oder Benzinauto.

Aufgrund ihrer Kraftstoffeffizienz und ihres umweltfreundlichen Betriebs sind Hybridautos in den letzten zwei Jahrzehnten sehr beliebt geworden. 

Wie funktionieren Hybridautos?

Wie bereits erwähnt, werden Hybridfahrzeuge mit einer Kombination aus Benzin und Strom angetrieben. Dadurch verbrauchen sie weniger Kraftstoff als herkömmliche Benzinfahrzeuge und sind somit kraftstoffeffizienter. Außerdem stoßen sie weniger Treibhausgase aus, was nicht nur die Steuer senkt, sondern auch der Umwelt zugute kommt.

Die tatsächlichen MPG (Meilen pro Gallone), Emissionen und Kraftstoffeffizienz eines Hybridautos variieren jedoch je nach Technologie und Fahrstil.

Hybridautotypen

In erster Linie gibt es vier verschiedene Hybridautotypen, die jeweils mit einem etwas anderen Arbeitsmechanismus ausgestattet sind.

Serien-Hybridautos

In einem Serien-Hybrid-Auto versorgt der Gasmotor den Generator mit Strom, der die Batterie auflädt, indem er Strom erzeugt. Dadurch wird der Elektromotor zum Antrieb der Räder verwendet. Dies bedeutet, dass der Gasmotor niemals zum Vorwärtsbewegen des Fahrzeugs verwendet wird, da er nur den Elektromotor zum Antrieb des Autos antreibt.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass ein Serien-Hybridauto auch eine Kombination aus beiden Energiequellen verwenden kann. Der Benzinmotor kommt zum Einsatz, um schneller zu werden, wenn das Auto mehr Leistung benötigt oder die Batterie leer wird.

Dieser Arbeitsmechanismus macht diesen Hybridtyp sehr effizient, insbesondere im Stadtverkehr, wo Sie ständig anhalten und gehen müssen.

Parallel-Hybridautos

Parallelhybride sind, wie der Name schon sagt, mit einer Konfiguration ausgestattet, bei der Elektromotor und Benzinmotor gekoppelt sind. Beide Energiequellen arbeiten zusammen, um das Auto anzutreiben. Allerdings gibt der Elektromotor nur Schub und die meiste Arbeit verrichtet der Gasmotor.

Der Hauptunterschied zwischen Serien- und Parallel-Hybridfahrzeugen besteht darin, dass der Gasmotor das Auto direkt antreibt, anstatt Strom zu erzeugen. Dieser Typ ist auch der günstigste, bietet jedoch im Vergleich zu Serienhybriden eine geringere Kraftstoffeffizienz.

Serien-Parallel-Hybridautos

Der Serien-Parallel-Hybrid ist die Kombination aller oben diskutierten Typen. Das bedeutet, dass Sie diese Art von Hybrid nur mit dem Elektromotor, rein mit Gas oder einer Kombination aus beidem fahren können. Darüber hinaus verfügt der Gasmotor in Serien-Parallel-Hybriden auch über die Möglichkeit, die Batterie zu laden.

Wenn Sie jedoch normal fahren, sorgt der Elektromotor für einen Schub und der Gasmotor fungiert als Hauptantriebsquelle. Wenn Sie hingegen in der Stadt mit viel Verkehr unterwegs sind, übernimmt die Batterie.

Vereinfacht gesagt laufen die Serien-Parallel-Hybride zwar ausschließlich mit dem Elektromotor, aber nur bei niedriger Geschwindigkeit.

PHEV-Autos

Ein PHEV (Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeug) kommt mit einer Konfiguration näher an einem Elektrofahrzeug. Es ist moderne Technologie und ermöglicht es Ihnen, den Akku über eine externe Stromquelle aufzuladen. Dazu können Sie eine Ladestation oder die Steckdose zu Hause verwenden. Der Benzinmotor kann die Batterie auch während der Fahrt aufladen.

Diese Art von Hybrid kommt im Vergleich zu anderen Typen mit einer größeren Batterie. Dies bedeutet, dass Sie längere Strecken zurücklegen können, indem Sie nur den Akku verwenden.

Können Hybridautos also nur mit Gas betrieben werden?

Wie Sie sehen können, sind Hybridautos hauptsächlich auf Benzin angewiesen. Die rein elektrische Reichweite der meisten Hybriden ist sehr gering (wenige Kilometer), und Plug-in-Hybride können maximal 40 bis 50 Kilometer zurücklegen.

Danach springt der Gasmotor an und treibt das Fahrzeug weiter an, solange Sie fahren, ohne häufig zu bremsen. Aus dieser Perspektive kann ein Hybridauto nur mit Gas betrieben werden.

Wenn die Batterie Ihres Hybridautos hingegen leer oder entfernt ist, können Sie sie nicht verwenden. Sie müssen die Batterie ersetzen oder reparieren, wenn Sie Ihr Auto normal betreiben möchten.

Wie wird die Batterie des Hybridautos aufgeladen?

Der Lademechanismus der Batterie hängt von Ihrem Hybridtyp ab. Die meisten Hybride, einschließlich PHEV und Serien, produzieren Strom mit ihren Gasmotoren, um die Batterie aufzuladen. Darüber hinaus können Sie die Batterie Ihres Plug-in-Hybrids auch über eine externe Quelle aufladen.

Parallelhybride verwenden einen anderen Lademechanismus. Sie erzeugen Strom, indem sie die überschüssige Energie (die beim Abbremsen oder im Leerlauf des Autos entsteht) zum Laden der Batterie verwenden.

Letzte Worte

Wenn ein Großteil Ihres Pendelns in der Stadt erfolgt, dann ist ein Hybridauto am besten für Sie geeignet. Es ermöglicht Ihnen, hauptsächlich mit elektrischem Strom zu fahren, um Kraftstoff zu sparen. Wenn Sie nach einem Auto suchen, das hauptsächlich auf der Autobahn fährt, dann ist ein traditionelles Auto mit Benzinmotor möglicherweise besser für Sie geeignet.

Wenn Ihnen jedoch die Umwelt am Herzen liegt und Sie bei einem Hybridauto bleiben möchten, können Sie je nach Ihren Vorlieben einen der oben besprochenen Typen auswählen.

Denken Sie daran, dass Sie die Batterie Ihres Hybrids in einem guten Zustand halten müssen, um das Beste aus Ihrem Erlebnis zu machen.

 

Vorherigen Post

Wie funktioniert ein Autostarter? Ein vollständiger Leitfaden

Nächster Beitrag

Kann ich Wasser in die Kühlflüssigkeit meines Autos geben? Hier herausfinden