0
Anteile
Pinterest WhatsApp

Wenn Sie zum ersten Mal ein neues Auto kaufen, ist es so glänzend, dass Sie Ihr Spiegelbild darin sehen können. Mit der Zeit verblasst dieser Glanz. Sie können diesen Glanz jedoch zurückbringen, indem Sie dieser fünfstufigen Methode folgen. Diese Routine ist extrem einfach und Sie haben nicht nur wieder ein glänzendes Auto, sondern müssen auch keinen Detailladen dafür bezahlen. 

Natürlich haben Sie möglicherweise bereits einige der benötigten Artikel wie einen Wasserschlauch oder einen Hochdruckreiniger, müssen jedoch möglicherweise etwas Geld in Produkte investieren, die Sie verwenden werden. Diese Produkte halten Sie für mehrere Sitzungen, was bedeutet, dass Sie Hunderte von Dollar sparen können.

Produkte, die Sie benötigen

  • Wasserschlauch/Hochdruckreiniger
  • Schneeschaumkanone
  • Schneeschaum Autoshampoo
  • Zwei Eimer
  • Splittschutz für Eimer
  • Mikrofasertücher
  • Waschhandschuhe aus Mikrofaser
  • Tonbar
  • Autopolitur
  • Autowachs

Schritte, um Ihr Auto zum Glänzen zu bringen 

Nachdem Sie nun wissen, was Sie brauchen, um Ihr Auto wie Glas glänzen zu lassen, werfen wir einen Blick auf den 5-Schritte-Prozess, um dies zu erreichen.

Schneeschaum für Ihr Auto 

Um einen glasähnlichen Glanz zu gewährleisten, müssen Sie die Wahrscheinlichkeit, die Oberfläche zu zerkratzen, von Anfang an verringern. Kleine Kratzer/Strudel lenken das Licht ab und erzeugen ein mattes Erscheinungsbild. Stellen Sie sich vor, Sie reiben Schleifpapier über eine glänzende Autoverkleidung, dies erzeugt feine Kratzer, die den Lack stumpf aussehen lassen.

Wenn Sie Ihr Auto waschen, müssen Sie verstehen, dass die Verwendung eines Schwamms Kratzern entspricht. Beim Waschen nimmt der Schwamm Schmutzpartikel auf und schleift sie über das Auto. Diese feinen Verwirbelungen und Kratzer sind der Grund dafür, dass Ihr Lack nicht mehr so glänzend aussieht wie beim Kauf.

Um diese Kratzer und Verwirbelungen zu vermeiden, müssen Sie den Schmutz und Splitt entfernen, ohne das Auto tatsächlich mit den Händen zu berühren. Hier kommt Schneeschaum ins Spiel. Sie können ihn überall auf Ihr Auto sprühen. Es reagiert mit Schmutz und Schmutz und hebt es von der Oberfläche ab. Während es langsam über die Oberfläche gleitet, nimmt es viel Schmutz mit. Die Verweildauer am Fahrzeug ist entscheidend, denn je länger es bleibt, desto mehr Schmutz löst sich.

Sense Snow Phone bleibt länger im Auto, in der gleichen viel besseren Option als normale Seife und Wasser.

 So schäumen Sie Ihr Auto mit Schnee ein

  • Mit dem Wasserschlauch oder Hochdruckreiniger das Auto mit sauberem Wasser besprühen.
  • Befestigen Sie die Schneeschaumlanze am Hochdruckreiniger. Wenn Sie keinen Hochdruckreiniger haben, funktioniert eine Unkrautvernichter-Pumppistole. 
  • Schneeschaummischung in die Flasche geben. 
  • Fahrzeug einsprühen und 10 bis 20 Minuten einwirken lassen. 
  • Mit sauberem Wasser aus Wasserschlauch oder Hochdruckreiniger spülen.

Dadurch wird der Schmutz vom Fahrzeug entfernt, ohne dass ein mit Körnung gefüllter Schwamm ihn berührt. 

Auto mit 2 Eimer waschen

Nachdem Sie den größten Teil des Schmutzes und Schmutzes sicher entfernt haben, ist es an der Zeit, das Auto mit menschlichem Kontakt mit dem Zwei-Eimer-System zu waschen. Dies ist sehr wichtig, wenn Sie Ihr Auto wie Glas glänzen lassen möchten.

Was ist das Zwei-Eimer-System? 

Das Zwei-Eimer-System ist genau das, wonach es sich anhört. Sie benutzen zwei Eimer, um das Auto zu waschen. Einer wird mit Wasser und Seife gefüllt, der andere mit sauberem Wasser. Beide Eimer sollten unten einen Sandschutz haben, der eine Kunststoffstruktur ist, die ein paar Zentimeter vom Boden des Eimers entfernt ist, um den Sand vom Wasser zu trennen, so dass Sie auch den Waschhandschuh in den Eimer stecken können, ohne ihn zu berühren der untere.

Nehmen Sie Ihren Mikrofaserhandschuh und weichen Sie ihn in den Eimer mit Seife ein. Dann das Auto von oben beginnend waschen. Nachdem Sie eine Platte fertiggestellt haben, spülen Sie sie mit sauberem Wasser ab. Reiben Sie es über den Körnungsschutz und nehmen Sie es dann heraus und wringen Sie es aus. Auf diese Weise verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Kratzer und Wirbel auf Ihrer Farbe hinterlassen werden.

Wenn Sie mit dem Waschen fertig sind, sollten Sie das Auto mit einem Mikrofasertuch oder Autotrockner trocknen.

Lehmbar dein Auto 

Der dritte Schritt, um Ihr Auto zum Leuchten zu bringen, besteht darin, Ihr Auto mit Ton zu verriegeln. Dadurch werden alle Unvollkommenheiten entfernt, die an der Oberfläche haften, wie Straßenschmutz, Teer oder Baumsaft. Diese lassen die Oberfläche stumpf erscheinen und sind mit Waschhandschuh und Wasser und Seife nur schwer zu entfernen.

Wenn die Oberfläche gut ist, müssen Sie Ihr Auto möglicherweise nicht mit Lehm bestreichen. Sie können dies überprüfen, indem Sie mit der Hand leicht über die Oberfläche streichen, um zu sehen, ob Sie Unvollkommenheiten spüren. Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Mikrofasertuch über die Oberfläche zu führen, um zu sehen, ob es an etwas hängen bleibt. Testen Sie in jedem Fall jedes Panel, bis alle getestet wurden.

Es besteht die Möglichkeit, dass zumindest einige von ihnen noch Oberflächenablagerungen aufweisen.

So verkleben Sie Ihr Auto 

Beginnen Sie damit, den Riegel aus der Packung zu nehmen und ein Stück abzureißen. Dann formen Sie dieses Stück zu einer etwa handgroßen Scheibe. Dies ist wichtig, da Sie es sicher halten und nicht fallen lassen möchten. Wenn Sie es fallen lassen, müssen Sie dieses Stück wegwerfen und ein neues kaufen.

Nachdem Sie das Stück Clay Bar geformt haben, besprühen Sie Ihr Fahrzeug mit einem leichten Detailspray oder Clay Lube. Führen Sie dann das Stück Tonstab in einer Links-/Rechts- oder Auf-/Ab-Bewegung über die Oberfläche. Reiben Sie es nicht im Kreis. Es kann auch an Fenstern und Scheinwerfern verwendet werden.

Wenn Sie die Stange über die Oberfläche schieben, werden Sie spüren, wie sie Partikel erfasst. Arbeiten Sie weiter, bis es reibungslos gleitet. Dann kneten Sie den Riegel, bis Sie eine klare Stelle finden, und wiederholen Sie den Vorgang am nächsten Bereich.

Trocknen Sie die Oberfläche abschließend mit einem Mikrofasertuch ab und bereiten Sie sie für den nächsten Arbeitsschritt vor. Ein Tonriegel kann bis zu 20 Mal verwendet werden.to 

Polieren Sie Ihr Fahrzeug, damit es glänzt

Der vierte Schritt, um Ihr Auto zum Leuchten zu bringen, besteht darin, es zu polieren. Dies ist vielleicht der wichtigste Schritt von allen.

An diesem Punkt haben Sie eine Oberfläche, die sauber und frei von Schmutz ist. Das einzige, was Ihnen jetzt im Weg steht, sind Kratzer oder Verwirbelungen auf der Oberfläche, die das Licht ablenken.

Um Ihr Auto zu polieren, müssen Sie ein Mikrofasertuch zum Auftragen der Politur und ein weiteres zum Abpolieren verwenden. Eine andere Möglichkeit ist ein Mikrofaserpad, das ein mit Mikrofasertuch bedeckter Schwamm ist. Diese sind so gestaltet, dass sie sich Ihrer Hand anpassen.

Beginnen Sie mit dem Auftragen einer dünnen Schicht Polnisch auf einer kleinen Fläche mit kleinen Kreisen. Lassen Sie es zu einem Dunst trocknen und entfernen Sie dann beides mit dem zweiten Tuch oder Pad. Überprüfen Sie Ihre Ergebnisse und wiederholen Sie sie bei Bedarf.

Es gibt viele Autopolituren auf dem Markt, die kleinere Verwirbelungen und noch tiefere Kratzer entfernen. Dadurch erhalten Sie den besten Glanz. Dieser Schritt ist entscheidend, also nehmen Sie sich Zeit und stellen Sie sicher, dass alle Schönheitsfehler entfernt sind, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Viele Leute glauben fälschlicherweise, dass der letzte Schritt, das Wachsen, Ihr Auto wie Glas glänzen lässt. Die ersten vier Schritte beeinflussen jedoch maßgeblich die Erzielung des gewünschten Glanzes.

Wachs zum Schutz des Glanzes

Der Grund für das Wachsen des Autos besteht darin, eine schützende Oberfläche zu schaffen. Dadurch wird verhindert, dass der Lack Ihres Fahrzeugs direkt den Elementen ausgesetzt ist.

Dies bedeutet, dass Ihr Auto in den Sommermonaten vor UV-Strahlen der Sonne und in den Wintermonaten vor Eis, Schnee, Regen, Hagel und sogar Streusalz geschützt ist, wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem es verwendet wird .

Typischerweise wird diese Codierung von Carnaubawachs bereitgestellt, das von brasilianischen Palmen stammt und die beste Option für Autowachs ist. Einige enthalten auch Bienenwachs. Eine andere Substanz, die sie möglicherweise finden könnte, ist Montanwachs, das in Kalifornien und Deutschland eine Kohleextraktquelle ist. Dies ist für Fahrzeuge mit dunklerer Farbe. 

Wachs gibt es in Pasten- oder Sprayform. Paste ist die traditionelle Form, aber das Auftragen nimmt viel Zeit in Anspruch. Sprühwachs kann die Zeit je nach Größe Ihres Fahrzeugs auf bis zu 15 Minuten verkürzen.

Das Auftragen des Wachses erfolgt wie beim Polieren. Sie können einen elektrischen Puffer verwenden, wenn Sie den Vorgang beschleunigen möchten. Wie bereits erwähnt, kann dies jedoch von Hand erfolgen.

Fazit 

Jetzt haben Sie die Informationen, die Sie brauchen, um Ihr Auto wie Glas glänzen zu lassen. Diese Schritte sind ziemlich einfach und leicht zu befolgen. Sie werden zufrieden sein, wenn Sie dies getan haben. 

Denken Sie daran, dass Sie dies nicht bei direkter Sonneneinstrahlung tun sollten. Sie werden nicht die besten Ergebnisse für Ihre Bemühungen erzielen. Dies liegt daran, dass das Auto zu schnell trocknen kann, Schlieren hinterlässt und wenn Sie die Tonleistenstufe erreichen, wird es auf einer trockenen Oberfläche schleifen. Außerdem trocknet die Politur oder das Wachs schnell, was das Entfernen erschwert.

Idealerweise sollten Sie diesen Vorgang an einem milden, trockenen Tag im Schatten durchführen.

Vorherigen Post

So entfernen Sie Aufkleber vom Autoglas - hilfreiche Tipps

Nächster Beitrag

Befreien Sie sich von Kakerlaken im Auto, indem Sie diese Schritte befolgen