0
Anteile
Pinterest WhatsApp

Eine Autobatterie ist ein wesentlicher Bestandteil eines Fahrzeugs. Ohne einen könnte der Motor nicht starten, daher ist es wichtig, sich darum zu kümmern. 

Die meisten Autofahrer wissen, dass eine Autobatterie nicht ewig hält und deshalb immer wieder ausgetauscht werden muss, wenn sie leer ist. 

Aber ist es möglich, eine Autobatterie zu überladen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden. 

Kann man eine Autobatterie überladen?

Die Antwort ist ja, Sie können eine Autobatterie überladen. Eine Autobatterie nimmt unwissentlich weiter Spannung auf, auch wenn sie bereits vollständig geladen ist. 

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie eine überladene Batterie diagnostizieren können, was dazu führt, dass sie überladen wird und wie sie behoben werden kann.

Anzeichen dafür, dass eine Autobatterie überladen wurde

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die dazu führen können, dass ein Akku überladen wird. Je nach Art der in Ihrem Fahrzeug verbauten Batterie kann eine überladene Batterie riechen und das Gehäuse anschwellen und heiß werden. Hier sind die Zeichen, auf die Sie achten sollten.

Das Batteriegehäuse kann anschwellen

Eine überladene Batterie produziert zu viel Wasserstoff. Dadurch quillt das Batteriegehäuse bzw. das Gehäuse auf. Diese Gasansammlung kann im Extremfall dazu führen, dass die Batterie aufplatzt oder sogar explodiert. 

Niedriger Elektrolytstand in der Batterie

Eine überladene Batterie erzeugt zu viel Wärme, die zum Verdampfen von Elektrolyten führt. Dies führt uns zum nächsten Schild.

Zu viel Wärme

Wenn das Batteriegehäuse zu heiß zum Anfassen ist, kann es zu viel Wärme erzeugen, was ein verräterisches Zeichen für eine Überladung ist.

Lecks

Durch diese Hitze erwärmt sich die Batterie so stark, dass Batterieflüssigkeit oder Elektrolyte durch die Belüftungsöffnungen oder Filterkappen der Batterie austreten.

Ursachen

Jetzt wissen Sie, wie die Anzeichen eines überladenen Akkus aussehen, Sie fragen sich wahrscheinlich auch, warum ein Akku überladen wird? 

Eine defekte Lichtmaschine

Eine Lichtmaschine soll den Strom erzeugen, der zum Laden einer Autobatterie benötigt wird. Sie enthalten ein Gerät, das als Spannungsregler bekannt ist und die Spannung, die von der Lichtmaschine zur Autobatterie geleitet wird, effektiv regelt. 

Bei einer Fehlfunktion eines Spannungsgenerators kann dieser möglicherweise weitere Spannung an die Batterie senden, wenn diese nicht benötigt wird. Dadurch kann der Akku überladen werden, was zur Überhitzung führt und das Akkugehäuse anschwellen kann. 

Missbrauch von Batterieladegeräten

Eine häufige Ursache für überladene Batterien ist der Missbrauch von Ladegeräten. Jeder kann ein Batterieladegerät kaufen, es kann jedoch verwirrend sein, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Ampere- oder Spannungseinstellung Sie verwenden sollen. Bei falschen Einstellungen kann der Akku so überladen werden, dass er unbrauchbar wird. 

Unbeaufsichtigte Erhaltungsladegeräte

Erhaltungsladegeräte werden verwendet, um eine kleine Ladestrom über einen längeren Zeitraum an das Ladegerät. Im Gegensatz zu einem Handy-Ladegerät warnen einige Erhaltungsladegeräte den Benutzer nicht, wenn der Akku voll ist. Dies kann zu einer Überladung des Akkus führen, da das Ladegerät weiterhin Strom an den Akku sendet. 

Wie können Sie feststellen, wann es vollständig aufgeladen ist?

Eine Autobatterie hat normalerweise 12 Volt. Daher sollte es bei vollständiger Ladung und ausgeschaltetem Auto knapp über 12 Volt anzeigen. Die Spannung ist beim Einschalten des Motors etwas höher und sollte einen Wert zwischen 13,6 und 14,6 Volt anzeigen.

Neuere Autobatterieladegeräte können erkennen, wann die Batterie vollständig aufgeladen ist und den Benutzer durch Aufleuchten warnen.

Verhütung

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um ein Überladen des Akkus zu verhindern.

Schritt 1 ? Überprüfen Sie die Lichtmaschine. Wenn dieses defekt ist, müssen Sie es ersetzen, da dies ein Problem ist, das sich nicht selbst beheben lässt. Wenn die Lichtmaschine das Problem ist, stellt der Austausch sicher, dass Ihre nächste Batterie nicht überladen wird.

Schritt 2 ? Ist Ihr Ladegerät das Problem? Wenn dies der Fall ist, kann der Kauf eines Ladegeräts mit niedrigerem Ampere das Problem beheben, und ein guter Tipp ist, es zu trennen, wenn der Akku etwa 80% voll ist. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Batterie nicht überladen wird, aber noch genügend Ladung hat, um Ihr Fahrzeug erfolgreich mit Strom zu versorgen.

Schritt 3 ? Investieren Sie in einen Batteriewächter, der den Ladezustand der Batterie aufrechterhält, ohne sich Sorgen über eine Überladung machen zu müssen. Dies ist hilfreich, wenn Sie einen geschäftigen Lebensstil führen und nicht oft auf das Aufladen der Elektrik warten müssen. 

So reparieren Sie einen überladenen Akku

Wenn Sie feststellen, dass Sie einen überladenen Akku haben, besorgen Sie sich am besten einen Ersatz. Überladene Batterien werden meistens durch Gasansammlung oder zu viel Hitze beschädigt und sind dann nicht mehr verwendbar. 

Sie können eine Batterie überholen, dies kann jedoch mehr kosten als ein Austausch selbst und das Auseinandernehmen einer Batterie ist keine gute Idee. 

Wie lange dauert es, eine Autobatterie aufzuladen?

Die Ladezeit einer Autobatterie hängt von der Stromstärke des verwendeten Ladegeräts ab. 

Ein 2-Ampere-Ladegerät kann beispielsweise zwischen 12 und 24 Stunden brauchen, um eine Autobatterie aufzuladen. Während ein 40-Ampere-Ladegerät nur eine Stunde dauern kann. 

Wenn man sich diese Beispiele ansieht, ist klar, dass es umso schneller lädt, je höher das Ampere ist. Doch auch wenn jeder Autofahrer seine Autobatterie möglichst schnell aufladen möchte, ist dies nicht immer sicher. Ein zu schnelles Aufladen einer Autobatterie kann diese beschädigen oder sogar in Brand setzen. 

Schlussfolgern

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie eine Autobatterie überladen können und wie Sie nach dem Lesen dieses Artikels wissen, ist dies ganz einfach. 

Wenn Sie zu Hause eine Autobatterie mit einem Ladegerät aufladen, überprüfen Sie immer wieder die Spannungsanzeige und laden Sie nicht über 80% auf.

Wenn Sie wissen, dass der Akku überladen wurde und möglicherweise beschädigt ist, wenden Sie sich an einen professionellen Mechaniker, der Sie über die beste Lösung des Problems berät.

Vorherigen Post

Wie funktioniert ein Autostarter? Ein vollständiger Leitfaden

Nächster Beitrag

Kann ich Wasser in die Kühlflüssigkeit meines Autos geben? Hier herausfinden