0
Anteile
Pinterest WhatsApp

Wenn Sie an die Pumpe fahren und Ihr Auto mit Benzin füllen, denken Sie wahrscheinlich nie an einen der kritischen Teile Ihres Kraftstoffsystems? der Kraftstofffilter. Diese Filter schützen den Motor Ihres Autos vor Schmutz, der das Innenleben beschädigen könnte. Jede geringe Menge an Partikeln und Schmutz im Laufe der Zeit kann zu unerwünschtem Verschleiß Ihres Motors führen. Da der Kraftstofffilter normalerweise verstaut ist, erinnern sich nicht viele Menschen daran, dass er dort ist und ein wichtiger Teil der Gesundheit Ihres Fahrzeugs ist.

Kraftstofffilter halten wie jeder andere Filter nicht ewig. Staubsauger, Umluftgeräte, Aquarien? Sie haben alle Filter, die regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht werden müssen. Bei dem Kraftstofffilter in Ihrem Auto ist das nicht anders. Es muss in neueren Fahrzeugen bei ungefähr 50.000 Meilen ersetzt werden, und danach alle 50.000, aber es tut nicht weh, sie nur jährlich zu ersetzen. (Beachten Sie, dass Sie immer die Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs für die empfohlene Häufigkeit befolgen sollten, da diese variieren kann.) Wenn das Fahrzeug älter als sieben Jahre ist, ist dies besonders wichtig, da sich im Laufe der Zeit im Kraftstofftank Schmutz ansammeln kann der Filter schneller.

Wer braucht die Kosten für die Reparatur oder den Austausch teurer Motorteile, wenn Sie nur einen Kraftstofffilter für die durchschnittlichen Kosten zwischen $50 austauschen könnten? $170 im Autohaus? Klingt nach einem wichtigen Wartungsplan, oder?

Wenn Sie die Wartung Ihres Kraftstofffilters noch nicht abgelaufen sind, tun Sie es! In der Zwischenzeit ist es jedoch eine große Fähigkeit, die Warnzeichen und Symptome Ihres zu ersetzenden Filters zu kennen. Sie könnten den Unterschied zwischen dieser teuren Motorreparatur und den geplanten regelmäßigen Wartungskosten bedeuten. Hier sind einige Dinge zu beachten, die möglicherweise darauf hinweisen, dass Ihr Filter defekt ist:

Warnsignale

  • Ihr Fahrzeug ist schwer zu starten.

Sie steigen in Ihr Auto und drehen den Schlüssel, und Ihr Auto spritzt und stottert auf Sie zu, anstatt sich umzudrehen. Dies kann mehrmals vorkommen, bevor es tatsächlich beginnt. Dies ist eines der ersten Anzeichen für Probleme mit Ihrem Kraftstofffilter. Verstopfungen in Ihrem Filter blockieren den Kraftstofffluss durch Ihr System und können dazu führen, dass der Start schwierig ist.

  • Schlechte Benzinleistung

Haben Sie sich jemals diese handliche Anzeige für den Kraftstoffverbrauch auf dem Display Ihres vermeintlich effizienten Autos angesehen und sich gefragt, was zum Teufel passiert ist? Wenn Ihr Kraftstofffilter verstopft ist, pumpt die Kraftstoffpumpe schneller und verbraucht daher eine höhere Kraftstoffmenge als bei einem sauberen und klaren Filter.

  • Kontrollieren Sie die Motorleuchte

Autos sind heutzutage so schlau, nicht wahr? Ding, das kleine Kontrolllicht des Motors ging gerade an. Der Computer Ihres Autos kann erkennen, wenn Ihr Motor in Not ist und nicht richtig funktioniert. Eine der häufigsten Ursachen für die Aktivierung einer Kontrollleuchte ist ein defekter Kraftstofffilter.

  • Ihr Motor bleibt stehen

Sitzen Sie im Verkehr auf der Autobahn und Ihr Motor geht aus. Sie können es neu starten, aber es passiert dreimal auf Ihrem Weg nach Hause. Sprechen Sie über etwas, das Ihren Stress maximal steigern kann! Wenn ein Kraftstofffilter extrem verschmutzt ist, ist Ihr Motor hungrig nach Kraftstoff und kann daher abwürgen.

  • Motorzündaussetzer

Während dies bei älteren Modellfahrzeugen häufiger vorkommt, können Fehlzündungen auf einen verschmutzten Kraftstofffilter zurückzuführen sein. Diese treten am häufigsten auf, wenn das Fahrzeug eine schwere Last trägt oder bergauf fährt, da der Motor in diesen Situationen stärker belastet wird. Eine andere Sache, die während einer Fehlzündung auffallen kann, ist das Zögern oder Schütteln des Fahrzeugs, da die dem Motor zugeführte Kraftstoffmenge aufgrund der Verstopfung variiert.

  • Leistungsverlust

Sie sollten mit der Art und Weise, wie Ihr Fahrzeug beschleunigt, oder der Leistung vertraut sein. Wenn Sie einen Verlust dieser Beschleunigungsleistung bemerken, ist möglicherweise der Kraftstofffilter der Schuldige.

  • Harter Leerlauf

Der Motor Ihres Autos scheint zu ruckeln, zu kämpfen und zu stottern, während Sie an einer Ampel sitzen. Meine Güte, was ist der Deal? Sie bewegen sich nicht einmal! Ein harter oder unregelmäßiger Leerlauf bedeutet, dass Ihr Motor nicht genug Kraftstoff für die Verbrennung hat und daher ruckelt und wackelt.

  • Kraftstoffpumpe ist beschädigt

Wenn Ihre Kraftstoffpumpe beschädigt ist, hat häufig ein verstopfter Kraftstofffilter zu dem Problem beigetragen. Wenn ein Kraftstofffilter nicht richtig funktioniert, muss die Pumpe Überstunden leisten, um genügend Kraftstoff zum Motor zu bringen. Dies kann häufig zu Schäden an der Pumpe führen. Wenn Sie Ihre Kraftstoffpumpe austauschen, ist es eine gute Faustregel, immer auch den Kraftstofffilter auszutauschen.

  • Gasgeruch

Während es normalerweise mit einer anderen Krankheit einhergeht, die Ihr Auto hat, wie einem defekten Gastank, einer defekten Kraftstoffleitung oder einer defekten Zündkerze, kann ein Gasgeruch auch ein Indikator dafür sein, dass Ihr Kraftstofffilter schlecht ist. Bevor Sie dies jedoch in Betracht ziehen, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass der Tankdeckel richtig festgezogen ist.

Da haben Sie es also. Sie haben jetzt das Wissen, das erforderlich ist, um zu wissen, wann Ihr Kraftstofffilter möglicherweise ausgetauscht werden muss.

Wenn Sie außerhalb der regelmäßigen Wartung ein Problem festgestellt haben, bringen Sie Ihr Auto zu Ihrem Lieblingsmechaniker, um zu prüfen, ob ein Austausch erforderlich ist. Wenn Sie mechanisch geneigt sind, kostet Sie diese Reparatur noch weniger, da das Teil allein je nach Fahrzeug zwischen $15 und $70 laufen sollte. Aber sei gewarnt. Kraftstofffilter sind nicht das am einfachsten zu ersetzende Teil, wenn Sie kein Mechaniker sind.

Während die Reparatur für einen ausgebildeten Fachmann schnell ist und normalerweise in einem klassischen Ölwechselpaket enthalten ist, kann sie für ein nicht so geschultes Auge zu einem Durcheinander führen. Beim Austausch muss das Kraftstoffsystem drucklos gemacht werden. Möglicherweise müssen mehrere Teile und Kabel getrennt und wieder angeschlossen werden, um das Kraftstoffsystem wieder unter Druck zu setzen. Wenn das nicht nach Ihrer Tasse Tee klingt, überlassen Sie es einfach den Profis. Sie werden dich in kürzester Zeit rein und raus bringen.

Vorherigen Post

Wie man Aufkleber von einem Autofenster entfernt - 7 einfache Möglichkeiten

Nächster Beitrag

So entsperren Sie ein Lenkrad