0
Anteile
Pinterest WhatsApp

Wenn es an der Zeit ist, dass Ihr Fahrzeug einen Full-Service bekommt, kann der bloße Gedanke daran ziemlich stressig sein. Wenn Sie Garagen nicht gewohnt sind, könnte der von Mechanikern verwendete Motorjargon ziemlich abschreckend sein. Schon eine einfache Untersuchung kann Sie verunsichert und besorgt über die Kosten möglicher Reparaturen machen.

Egal, ob Sie Ihr Auto zum ersten Mal in die Garage bringen müssen oder es schon einmal getan haben, es ist immer sinnvoll, sich daran zu erinnern, was Sie bei der Übergabe Ihres Motors zum Full-Service erwartet.

Eine der ersten Fragen, die sich die Leute normalerweise stellen, ist, wie lange ein Full-Service dauert. Während Ihr Auto etwa alle 16.000 km einer Inspektion unterzogen werden sollte, beinhalten viele Dienstleistungen nur eine grundlegende Überprüfung des Autos, um sicherzustellen, dass es straßentauglich ist.

Daher ist es wichtig, dass Ihr Fahrzeug einen umfassenden Service erhält, damit die Mechaniker Motor, Räder, Elektronik, Lenkung, Bremsen und vieles mehr überprüfen können.

Wie lange dauert ein Full-Service?

Ein Full-Service ist in der Regel umfassend und dient der Wartung und nicht nur der Bewertung Ihres Fahrzeugs. Bei Bedarf kann eine Werkstatt bestimmte Teile demontieren und entfernen, um das Innenleben Ihres Autos genauer zu untersuchen.

Für Autobesitzer ist es wichtiger denn je zu wissen, wie lange ein Full-Service dauert. Bei einem vollen Terminkalender kann das Einpassen eines Dienstes manchmal eine Aufgabe sein, die vergessen und vergessen wird.

Wenn Sie sich jedoch für eine professionelle Wartung Ihres Autos entschieden haben, sollten Sie mit einer Dauer von ca. 3 Stunden rechnen.

Wie lange es dauern kann, bis ein Mechaniker einen vollständigen Service durchführt, hängt vom Zustand Ihres Autos ab. Wenn Reparaturen erforderlich sind oder mechanische Fehler festgestellt werden, kann dies viel länger als 3 Stunden dauern.

Wenn Teile ausgetauscht werden müssen, muss die Werkstatt möglicherweise Artikel bestellen, was einen Tag oder so dauern kann. Ein regelmäßiger Autoservice ohne mechanische Probleme sollte jedoch wenig Zeit in Anspruch nehmen und an einem Tag erledigt werden.

Sie müssen die Reparaturen Ihres Autos, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und das Ausmaß des Schadens an Ihrem Fahrzeug berücksichtigen. Um die beste Vorstellung davon zu bekommen, wie lange es dauern würde, sollten Sie Ihren Mechaniker vorher fragen. Sie können Ihnen möglicherweise eine grobe Schätzung geben, damit Sie Ihren Tag planen können.

Wie bereits erwähnt, können Umfang und Zeitpunkt der Vollwartung eines Fahrzeugs vom Mechaniker bestimmt werden. Darüber hinaus kann sie auch vom Hersteller definiert werden. Sie kann auf vielen Faktoren basieren, wie der Lebensdauer bestimmter Komponenten wie Filter und Flüssigkeiten und der Lebensdauer anderer haltbarerer Teile.

Was wird in einem großen Dienst erledigt?

Um zu wissen, wann Ihr Fahrzeug gewartet werden muss, sollten Sie Ihre Betriebsanleitung konsultieren. Dieser berät Sie zu den passenden Serviceintervallen und bei modernen Fahrzeugen kann das Handbuch Angaben zu Umfang und Tiefe der erforderlichen Serviceleistungen enthalten.

Wie Sie sich vorstellen können, ist ein großer Service viel gründlicher als ein kleiner. Ein wichtiger Service kann den Austausch von Differential- und Getriebeölen umfassen. Diese schmieren die Zahnkranz- und Ritzel, die die Kraft von der Antriebswelle des Autos zu den Radachsen erzeugen.

Brems- und Kupplungsflüssigkeit werden ebenfalls überprüft, um sicherzustellen, dass die Füllstände sicher sind. Das Stößelspiel wird ebenfalls angepasst, um sicherzustellen, dass die Schlüsselkomponenten Ihres Motors weiterhin in optimalem Zustand laufen. Auch das Radlagerfett wird überprüft, um sicherzustellen, dass die Räder in gutem Zustand sind.

Jeder Service berücksichtigt die seit dem letzten Service zurückgelegten Kilometer und die verstrichene Zeit. Im Laufe der Zeit verschlechtern sich bestimmte Komponenten, unabhängig von der Laufleistung, die das Auto zurückgelegt hat. Dazu gehören verschiedene Dichtungen und Dichtungen. Auf der anderen Seite sind verschiedene Filter wie Öl eher laufleistungsabhängig.

Je nach Fahrzeug, Herstelleranforderungen und Motortyp sollte nach zwei kleineren Serviceleistungen ein größerer Service durchgeführt werden. Dies entspricht in der Regel alle drei Jahre oder 30.000 km.

Nach dieser Zeit oder Laufleistung müssen wahrscheinlich die Zündkerzen, der Innenraum- und Kraftstofffilter sowie die Zahnriemen Ihres Fahrzeugs ersetzt werden. Das Fahrtenbuch Ihres Fahrzeugherstellers sollte Sie genau informieren, wann diese Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen.

Werfen wir einen Blick auf die Unterschiede zwischen einem kleinen und einem großen Autoservice.

Ein kleiner Autoservice beinhaltet normalerweise:

  • Öl und Filter Ihres Autos wechseln
  • Ein umfassender Reifenservice einschließlich Ausrichtung, Rotation, Auswuchten und Luftdruck
  • Scheibenwischer prüfen
  • Eine Inspektion und Reinigung der Batterie
  • Eine Inspektion aller Flüssigkeiten, Riemen, Filter, Bremsen, Schläuche und Emissionen des Fahrzeugs
  • Der Austausch von ausgebrannten Leuchten bei Bedarf

Was bei einem großen Autoservice passiert, kann von Marke, Modell und Alter des Fahrzeugs abhängen, aber der Service umfasst im Allgemeinen:

  • Alles was der kleine Service oben beinhaltet
  • Die Wartung der Klimaanlage/Heizung
  • Der Austausch verschiedener Filter, Flüssigkeiten und Zündkerzen
  • Der Zahnriemenwechsel und/oder der Keilrippenriemen
  • Vollständige Inspektion und Dienstleistungen in Bezug auf die Kraftstoffzufuhr-, Zünd- und Emissionssysteme

Ein umfassender Service durch einen Fachmann stellt sicher, dass alle vorgesehenen Komponenten Ihres Fahrzeugs in gutem Zustand sind. Neben sehr wichtigen Sicherheitselementen wie Bremsen, Reifen, Lenkung, Aufhängung und Beleuchtung überprüft ein Mechaniker alle Teile gründlich, damit Sie sicher losfahren können.

Andere übliche Aktivitäten bei großen Serviceleistungen sind der Austausch von Luftfiltern, die Zündungskalibrierung/-zeiteinstellung und eine ganze Reihe anderer Prüfungen.

Ob Klein oder Groß, Wartung ist entscheidend für die Langlebigkeit Ihres Autos. Durch regelmäßige Wartung können potenzielle Probleme erkannt werden, bevor sie zu kostspieligen und gefährlichen Problemen werden.

Warten Sie Ihr Auto immer gemäß der Bedienungsanleitung/des Fahrtenbuchs. Die Wartung stellt sicher, dass alle wichtigen Komponenten Ihres Fahrzeugs unbedingt überprüft werden, damit Ihr Auto verkehrssicher und sicher bleibt.

Eine regelmäßige Wartung verlängert die Lebensdauer Ihres Fahrzeugs und spart Kosten für zukünftige Reparaturen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug jemals verkaufen müssen, wird der Nachweis einer vollständigen Servicehistorie wahrscheinlich mehr Käufer mit einem höheren Verkaufspreis anziehen.

How To Mix Concentrated Antifreeze ... x
How To Mix Concentrated Antifreeze With Water
Vorherigen Post

2006 Ford Mustang Top-Geschwindigkeiten: Alles, was Sie wissen müssen

Nächster Beitrag

Die meisten und die am wenigsten beschädigten Autos in Europa enthüllt