0
Anteile
Pinterest Google+

Viele Leute kaufen gerade Elektroautos und es gibt eine Vielzahl von Modellen. Es gibt jedoch viele Dinge, die Menschen, die diese Fahrzeuge bekommen, nicht über sie wissen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, um die Fakten zu erfahren, können Sie vermeiden, eine Entscheidung zu treffen, die Sie später möglicherweise bereuen.

Elektroautobatterien

Zunächst müssen Sie die Grundlagen der Batterien von Elektroautos verstehen. Diese Fahrzeuge verwenden Lithium-Ionen-Akkus. Es ist so ähnlich wie das, was Sie in Ihrem Laptop oder Telefon haben, nur dass es viel größer ist und eine größere Kapazität hat.

Elektroautos verwenden keine Blei-Säure-Batterien wie herkömmliche Fahrzeuge mit brennbaren Motoren. Sie verlieren ihre Ladung nicht so leicht, was immer ein Plus ist. Diese Akkus haben eine Reihe von Zellen, die alle miteinander verbunden sind. Einige dieser Autos haben Hunderte von Zellen, während andere weniger haben.

Wie lange hält eine Elektroautobatterie?

Jeder, der ein Elektroauto kauft, erhält automatisch eine Garantie für die Batterie, die mindestens 8 Jahre oder 100.000 Meilen hält. Es gibt einige Hersteller, die etwas längere Garantien anbieten. Zum Beispiel gewährt Kia seinen Kunden eine 10-jährige Garantie auf Elektroautomodelle.

Sie müssen bedenken, dass einige Automobilhersteller die Garantie nur dann einhalten, wenn die Batterie überhaupt nicht funktioniert. Das ist eigentlich ziemlich ungewöhnlich. Volkswagen, Tesla, Nissan, Chevrolet und BMW sind bereit, Ihnen einen Ersatz zu geben, wenn der Akku nicht über 60 bis 70% aufgeladen wird.

Die meisten dieser Batterien halten ungefähr acht Jahre, weshalb dies die Standarddauer der Garantie ist. Wenn Sie die richtigen Maßnahmen ergreifen, können Sie möglicherweise noch mehr Nutzen daraus ziehen.

 

Zu berücksichtigende Faktoren

Es gibt mehrere Faktoren, die einen großen Einfluss darauf haben können, wie lange ein Elektroauto hält, über die Sie Bescheid wissen sollten, bevor Sie eines kaufen.

Alter des Autos

Je älter Ihr Elektroauto wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass es ernsthafte Probleme aufweist. Der Akku verschlechtert sich bei jedem Aufladen langsam.

Modell

Einige Elektroautomodelle sind langlebiger und zuverlässiger als andere. Das Tesla Model S verliert nur 5% seiner maximalen Batteriekapazität innerhalb der ersten 50.000 Meilen. Das ist überhaupt nicht schlecht, besonders im Vergleich zu anderen Elektroautos auf dem Markt.

Wenn Sie vorhaben, eines dieser Autos zu kaufen, sollten Sie sich einige der verschiedenen verfügbaren Modelle genauer ansehen. Jeder hat seine Vor- und Nachteile, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Wo Du wohnst

Diejenigen, die an besonders heißen Orten leben, können schneller als andere einen Verlust der Batteriekapazität feststellen. Batterien funktionieren im Allgemeinen nicht sehr gut, wenn sie ständig extremer Hitze oder Kälte ausgesetzt sind. Wenn möglich, ist es immer am besten, Ihr Auto in einer Garage zu lassen, wenn es nicht benutzt wird.

Ladestationen

Sogar die Ladestationen, an denen Sie die Batterie Ihres Elektroautos aufladen, können eine Rolle bei der Lebensdauer spielen. Sie sollten versuchen, DC-Schnellladestationen der Stufe 3 zu verwenden, da diese sich im Laufe der Zeit negativ auf die Leistung des Akkus auswirken können. Während sie Ihre Batterie definitiv schnell entsaften, lohnt es sich nicht, dies regelmäßig zu tun.

  

So verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Elektroautos

Im Folgenden finden Sie einige Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer Ihres Elektroautos. Sogar einige der scheinbar kleinen Dinge können einen großen Unterschied machen.

Laden Sie es nicht den ganzen Weg auf

Sie sollten versuchen, zu vermeiden, dass die Batterie Ihres Autos regelmäßig aufgeladen wird. Dies kann die Kapazität tatsächlich ziemlich schnell reduzieren. Gleiches gilt für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Es ist alles das gleiche Grundkonzept, und Sie müssen es im Auge behalten.

Zeit das Aufladen genau richtig

Wenn Sie ein Elektroauto haben, mit dem Sie entscheiden können, wann es aufgeladen wird, sollten Sie dies etwa eine Stunde vor dem Einsteigen tun. Dies kann einen großen Beitrag zur Erhaltung der Lebensdauer der Autobatterie leisten, wodurch Sie langfristig viel Geld sparen können.

Nutzen Sie das Wärmemanagement

Einige Elektroautos sind mit einem Wärmemanagementsystem ausgestattet, das die Batterie bei extremen Temperaturen schützt. Dies ist etwas, das Sie auf jeden Fall nutzen möchten, wenn es nötig ist. Sie können genauso gut das Beste aus dem Auto herausholen, für das Sie Ihr hart verdientes Geld ausgegeben haben.

Langzeitlagerung vermeiden

Wenn Sie Ihr Elektroauto auch nur drei oder vier Wochen lang lagern, kann die Batterie irreversibel beschädigt werden. Wenn Sie es eine Weile nicht fahren wollen, müssen Sie es ab und zu laufen lassen. Sie können auch den Speichermodus verwenden, wenn Ihr Auto über eine solche Option verfügt. Auch dies hilft wirklich dabei, ernsthafte Schäden zu vermeiden, die die Lebensdauer der Batterie einschränken können.

Hybriden

Wenn Sie ein Hybridfahrzeug besitzen, sollten Sie versuchen, die Nutzung der elektrischen Funktionalität einzuschränken. Dies hilft Ihnen, das Auto so lange wie möglich in gutem Zustand zu halten. Es ist in Ordnung, elektrisch zu fahren, wenn Sie nur durch die Stadt fahren, aber Sie sollten in Betracht ziehen, für längere Fahrten umzuschalten. Dies kann Ihnen helfen, zu verhindern, dass die Batteriekapazität erheblich entladen wird.

Abschließende Gedanken

Elektroautos sind sehr umweltfreundlich und können Ihnen helfen, Geld zu sparen, aber sie erfordern einiges an Sorgfalt. Es gibt viele Faktoren, die die Lebensdauer dieser Fahrzeuge beeinflussen können. Eine Standardbatterie für Elektroautos hält ungefähr acht Jahre. Sie sollten sich jedoch nicht zu viele Sorgen machen müssen, da Ihre Garantie höchstwahrscheinlich alle Probleme innerhalb dieses Zeitraums abdeckt. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Details der Garantie durchsehen, damit Sie genau wissen, was abgedeckt ist. Information ist Macht, besonders in diesem Fall.

Vorherigen Post

Soll ich ein Auto mit 150.000 Meilen kaufen?

Nächster Beitrag

Was für ein Auto ist Columbo gefahren?