0
Anteile
Pinterest Google+

Ob zufällig oder absichtlich, es ist nicht ungewöhnlich, dass Ihr Lenkrad blockiert ist. Wenn das Lenkrad blockiert ist, kann der Schlüssel häufig die Zündung nicht drehen, insbesondere wenn die Räder Kraft auf die Lenksäule ausüben, was sehr häufig vorkommt. Wenn Sie ein blockiertes Lenkrad haben und Ihr Auto nicht einschalten können, weil Ihr Schlüssel nicht drehen kann, gibt es eine einfache Lösung.

Wann und wie Sie Ihr Lenkrad blockieren

Wenn Ihr Auto in einem Bereich geparkt ist, in dem Diebstahl häufig vorkommt, ist es manchmal hilfreich, das Lenkrad zu blockieren, um zu verhindern, dass es eingebrochen und weggeschleppt wird. Der Weg, dies zu tun, besteht darin, das Lenkrad so zu drehen, dass die Reifen zum Bordstein zeigen. Dies ist in vielen modernen Autos möglich, die einen Bolzen haben, der verhindert, dass sich das Lenkrad bewegt.

Um ein Lenkrad zu blockieren, müssen Sie zuerst das Auto ausschalten und dann das Rad leicht drehen, sobald sich das Lenkrad in der gewünschten Position befindet. Wenn Sie ein Klicken hören, bedeutet dies, dass das Lenkrad blockiert ist. Manchmal dreht der Fahrer beim Aussteigen versehentlich das Lenkrad. Dies ist eine andere Möglichkeit, sich mit einem blockierten Lenkrad zu befinden.

So entriegeln Sie Ihr Lenkrad

Wenn das Lenkrad blockiert ist und Druck auf das Lenkrad ausgeübt wird, tritt es auf, wenn es extrem nach links oder rechts gedreht wird. Wenn Sie versuchen, das Auto zu starten, werden Sie feststellen, dass sich der Schlüssel nicht im Schloss dreht.

So entsperren Sie Ihr Lenkrad:

  • Bewegen oder wackeln Sie einfach mit dem Lenkrad. Es wird eine Richtung geben, in die sich das Rad nicht drehen lässt. Drehen Sie also das Lenkrad in die entgegengesetzte Richtung und es sollte sich bewegen.
  • Versuchen Sie als nächstes, den Schlüssel zu drehen, um das Auto zu starten, während Sie das Lenkrad leicht in die Richtung drehen, in die es sich drehen soll. Der Schlüssel sollte sich drehen können.
  • Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie, das Lenkrad vorsichtig zu bewegen, bis sich der Schlüssel dreht und das Auto startet.

Tipps, wie Sie Ihren Schlüssel zum Drehen bringen

Es ist wichtig, den Schlüssel nicht mit zu viel Kraft zu drehen, da dies den Schlüssel leicht brechen kann. Gehen Sie immer vorsichtig mit Schlüssel und Lenkrad um, um Ihr Fahrzeug nicht zu beschädigen. Es ist möglich, dass sich Ihr Schlüssel nicht dreht, da er, wenn es sich um einen alten Schlüssel handelt, bis zu einem Punkt abgenutzt ist, an dem er nicht mehr richtig mit dem Verriegelungsmechanismus interagieren kann. Wenn dies der Fall ist, erzwingen Sie es nicht! Bringen Sie Ihr Auto zum Geschäft und lassen Sie einen neuen Schlüssel für Ihr Auto drucken.

Es kann andere Gründe geben, warum sich Ihr Schlüssel weigert, sich zu drehen. Einer ist, dass der Zündzylinder möglicherweise festgefahren ist. In diesem Fall ist es eine gute Idee, ein wenig elektrischen Reiniger in den Schlüsselschlitz zu sprühen, um den Schlüssel wieder in Bewegung zu setzen.

Ein weiterer Grund, warum der Schlüssel stecken bleiben kann, ist, dass sich Schmutz im Schlüsselschlitz befindet. In diesem Fall sprühen Sie Dosenluft oder Druckluft in den Schlüsselschlitz, um alles zu entfernen, was das System am Arbeiten hindert. Eine andere Möglichkeit, Schmutz oder Trümmer aus Ihrem Schlüsselschlitz zu entfernen, besteht darin, den Schlüssel einfach mehrmals einzustecken und aus dem Schlitz zu ziehen, um den Schmutz zu entfernen. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie keinen Zugang zu Dosenluft haben. Stellen Sie immer sicher, dass Sie Ihr Zündsystem nicht weiter beschädigen.

Wenn alles andere fehlschlägt und sich Ihr Schlüssel immer noch nicht drehen lässt, muss möglicherweise Ihre Zündschlossbaugruppe ausgetauscht werden. Es ist einfach, Ihr Auto in ein Geschäft oder einen Händler zu bringen, um dieses Teil auszutauschen, aber für den angehenden Hobby-Mechaniker ist es sehr gut möglich, es selbst zu installieren. Dieses Teil kann in jedem Autoteilegeschäft oder im Internet gekauft und selbst installiert werden, solange Sie wissen, wie es richtig funktioniert, ohne (wie bereits erwähnt) Ihr Auto weiter zu beschädigen.

Wenn Ihr Schlüssel abgenutzt ist, kann es auch hilfreich sein, den Schlüssel in die Zündung zu stecken. Ziehen Sie ihn dann etwas zurück, damit sich der Schlüssel nicht vollständig im Zündschlitz befindet. Versuchen Sie am besten, den Schlüssel etwa einen Sechzehntel Zoll oder etwa die Breite einer Münze herauszuziehen, und starten Sie das Auto dann erneut, um möglicherweise bessere Ergebnisse zu erzielen.

Es ist immer besser, ein Wackeln oder Schütteln des Lenkrads zu vermeiden, da dies möglicherweise mehr Probleme für das Auto verursachen und das Lenkrad möglicherweise nicht erfolgreich entriegeln kann. Drehen Sie stattdessen das Lenkrad leicht in die Richtung, in die es sich drehen wird (dies ist die Richtung, die der Position des Verriegelungsbolzens entgegengesetzt ist), und drehen Sie dann den Schlüssel mit der anderen Hand, während Sie den Druck auf das Lenkrad aufrechterhalten.

Glücklicherweise betrifft dieses Problem Sie nicht, wenn Sie ein schlüsselloses Auto besitzen, das mit einem Knopf zum Starten des Autos bedient wird. Wenn Ihr Auto jedoch über ein Fernstartsystem verfügt und auch einen Schlüssel zum manuellen Starten verwendet, benötigen Sie diese Informationen möglicherweise weiterhin, wenn Sie aus irgendeinem Grund nur die manuelle Startfunktion verwenden können.

Abschließend

Wenn Sie jemals ein blockiertes Lenkrad haben, obwohl es ein großes Problem zu sein scheint, ist es sehr einfach, es schnell zu beheben. Sie müssen lediglich das Lenkrad in die Richtung drehen, in die Sie es gleichzeitig drehen können Schlüssel drehen. Denken Sie daran, den Schlüssel niemals so fest zu drehen, dass er brechen könnte. Wenden Sie niemals zu viel Kraft auf Teile des Autos an, um diese zu beschädigen. Wenn Ihr Auto beim Entriegeln des Lenkrads beschädigt wird, wird empfohlen, das Auto zum nächstgelegenen Autohaus oder Händler zu bringen, um es von einem Fachmann reparieren zu lassen.

Vorherigen Post

Symptome eines schlechten Kraftstofffilters

Nächster Beitrag

So bekommen Sie Gasgeruch aus Ihrem Auto