0
Anteile
Pinterest WhatsApp

Der Wunsch, den Glanz Ihres Fahrzeugs zu erhalten, ist häufiger, als Sie vielleicht denken. Eine der ersten Fragen, die sich die Leute nach dem Autokauf stellen, ist ?Wie oft sollte ich mein Auto wachsen?? Da Wachs nicht sehr lange hält, ist die kürzeste Antwort, dass Sie es alle paar Wochen oder Monate wiederholen müssen. 

Der spezifische Zeitraum hängt von der Art des verwendeten Wachses und der rauen Umgebung Ihres Autos ab. Daher variiert er von Autobesitzer zu Autobesitzer. Manche Leute kommen damit durch, ihre Fahrzeuge nur zweimal im Jahr zu wachsen, während andere ihre Wachswerkzeuge alle drei bis vier Monate herausnehmen müssen. Sie werden sogar einige Autobesitzer finden, die das Wachs ihres Autos alle zwei Wochen erneuern. 

Arten von Wachs 

Die Art des verwendeten Wachses beeinflusst stark, wie lange Sie zwischen den Anwendungen warten können. Jeder Typ hat seine eigene Formulierung, sein eigenes Ergebnis und seine Beständigkeit gegen raues Wetter.

Wachs einkleben? 3 bis 6 Monate

Wachspaste ist die traditionelle Art, Ihr Auto zu glänzen. Es ist dick und bietet eine sehr widerstandsfähige Schutzschicht für Ihr Auto. Die dichte Konsistenz bedeutet jedoch auch, dass Sie lange brauchen, um es auf Ihrem Auto aufzutragen. 


Trotzdem hält das Wachs eine Weile und ist ideal für Leute, die ihre Arbeit nicht alle zwei Monate wiederholen möchten. Der typische Zeitraum für eine erneute Bewerbung beträgt drei bis sechs Monate. 

Flüssiges Wachs? 2 Monate

Die zweite Art von Autowachs besteht aus synthetischen Polymeren und natürlichem Wachs. Die beiden bieten einen hervorragenden Schutz vor schädlichen UV-Strahlen und schützen somit ein Auto vor Erosion. Sie erhalten auch einen tollen Glanz. 

Der einzige Nachteil ist, dass dieses Wachs leicht ist. Die Bewerbung wird super einfach sein, aber Sie müssen den Vorgang etwa alle zwei Monate wiederholen, da er nicht sehr lange dauert. 

Einige kommen in Flaschen und werden auf Ihr Applikationstuch gegossen. Die besonders dünnen können direkt auf das Auto gesprüht werden. Beachten Sie, dass flüssiges Wachs sehr schnell trocknet, daher sollten Sie es immer nur auf kleine Bereiche auftragen und so schnell wie möglich auspolieren. 

Flüssiges Polymer ? 3 bis 4 Monate

Die meisten Autobesitzer betrachten flüssiges Polymer als synthetisches Wachs, da es aus künstlichen Materialien besteht. Dies macht es jedoch nicht weniger effizient. Es bietet nicht den gleichen Glanz wie die anderen Optionen auf dieser Liste, bietet jedoch einen vergleichbaren Schutz. 

Carnaubawachs ? weniger als 2 Monate

Carnauba Wax hat den besten Glanz auf dieser Liste und ist besonders effektiv bei dunkleren Autos. Es hat jedoch die schlechteste Haltbarkeit und muss regelmäßiger aufgetragen werden als alle anderen Wachse.

Dies ist das Wachs, das alle Autobesitzer der alten Schule verwenden. Es wird aus brasilianischem Palmenöl hergestellt und ist typischerweise in Pastenform erhältlich. 

Sie sollten es nur verwenden, wenn Ihr Auto die meiste Zeit in einer Garage steht. Wir würden es nicht empfehlen, wenn Sie das Fahrzeug für den regulären Transport nutzen. 

Nach Gefühl gehen

Der einfachste Weg, um herauszufinden, wie oft Sie Ihr Auto wachsen sollten, besteht darin, die letzte Wachsschicht Ihres Autos zu beobachten. Sobald Sie bemerken, dass es abgenutzt ist, tragen Sie eine neue Schicht auf. Viele Autobesitzer mögen diese Methode anstelle eines festen Zeitplans, da sie einfacher zu verwalten und zu verfolgen ist. 

Alles, was Sie tun müssen, ist, morgens alle paar Tage ein paar Tropfen Wasser auf Ihr Auto zu tropfen. Wachs lässt Wasser abperlen und wegrollen. Wenn das Wasser nicht perlt, bedeutet dies, dass der Klarlack Ihres Autos keine Wachsschicht mehr hat. Dann können Sie Ihr Fahrzeug wachsen lassen. 

Dies ist ein großartiger Trick, da Sie eine Antwort auf Ihre Frage erhalten, ohne sich mit den technischen Details der Wachsart, der Garagenumgebung usw. 

Eine andere ähnliche Methode ist, mit dem Finger über die Oberfläche des Autos zu fahren. Wachs hat eine einzigartige und leicht identifizierbare Textur und Haptik. Daher ist es leicht, zwischen einer gewachsten und einer ungewachsten Oberfläche zu unterscheiden. Sie werden wissen, ob Sie Ihr Auto wieder wachsen müssen, indem Sie regelmäßig mit dem Finger darüber streichen. 

Auch wenn Sie sich Ihren Kalender vormerken und ein genaues Datum für den Wachsauftrag haben möchten, sollten Sie diese Technik anwenden. Dies liegt daran, dass manchmal unvorhergesehenes Wetter oder andere Umweltbedingungen dazu führen können, dass das Wachs früher als erwartet abgenutzt wird. 

Warum ist die Wahl des richtigen Wachsintervalls wichtig 

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Wachsintervalle durcheinander zu bringen: zu lange zwischen den Anwendungen zu dauern oder sie zu regelmäßig durchzuführen. Beide haben ihren gerechten Anteil an Problemen. 

Wenn Sie Ihr Auto nicht so stark wachsen lassen, wie Sie sollten und die Anwendung über einen längeren Zeitraum hinauszögern, wird Ihr Auto schädlichen Elementen ausgesetzt. Immer wenn ein Auto draußen steht, ist es UV-Strahlen, Schwefeldioxid, Waschmitteln usw. ausgesetzt. Jeder dieser Stoffe greift den Klarlack an und ätzt ihn langsam weg. 

Das Hinzufügen einer Wachsschicht schützt den Klarlack. Es verlängert den Lack Ihres Fahrzeugs und erhöht den Wiederverkaufswert. 

Wenn Sie jedoch zu regelmäßig wachsen, können Sie Ablagerungen und Trübungen verursachen. Das ist weder für Sie noch für Ihr Auto gut. 

Daher ist es wichtig zu wissen, wie oft Sie Ihr Auto wachsen lassen und diese beiden Extreme vermeiden sollten. 

Einpacken

Kurz gesagt, die genaue Antwort auf ?Wie oft sollte ich mein Auto wachsen? wird sich von Mensch zu Mensch ändern. Der wichtigste Faktor bei dieser Entscheidung ist die Art des Wachses, das Sie verwenden. Derzeit gibt es vier Hauptabteilungen auf dem Markt. Die meisten Produkte fallen in eine dieser Kategorien. 

Jeder hat eine andere Formulierung, Vor- und Nachteile. Sie können eine auswählen, je nachdem, wonach Sie suchen. Wenn Sie dies getan haben, müssen Sie das Wachs regelmäßig erneut auftragen. Die oben angegebenen Zeiträume sind grobe Schätzungen. 

Wir empfehlen, sie in Verbindung mit den anderen Tipps zum Fahren nach Gefühl zu verwenden. Wenn Sie beispielsweise flüssiges Wachs verwenden, fahren Sie mit dem Finger über Ihr Auto und tropfen Sie alle paar Tage nach sieben Wochen ein wenig Wasser darauf, bis die Wachsschicht abgenutzt ist.

Vorherigen Post

Wie funktioniert ein Autostarter? Ein vollständiger Leitfaden

Nächster Beitrag

Kann ich Wasser in die Kühlflüssigkeit meines Autos geben? Hier herausfinden