0
Anteile
Pinterest Google+

Sie fragen sich also, wie oft Sie Ihr Auto waschen sollten? Wissen Sie, dass ein immer sauberes Auto die Lebensdauer verlängern kann? Das Reinigen eines Autos ist für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit, ohne zu wissen, dass der Schmutz, wenn er lange auf dem Auto verbleibt, den ästhetischen Wert Ihres Autos senkt und den Verschleiß beschleunigt. Zum Beispiel führt Schmutz, der sich auf unbemalten Teilen des Autos absetzt, zu Rost, der sich in das Metall frisst.

Wie oft ein Auto gewaschen werden muss, ist eine Frage, die nicht einfach zu beantworten ist. Während einige Leute ihre Autos täglich waschen, warten andere, bis sie das Gefühl haben, dass das Auto zu schmutzig ist, um herumzufahren. Noch eine andere Gruppe von Menschen wartet, bis sie mit einem "BITTE WASCHEN SIE MICH" erinnert werden. auf ihre Autos schreiben.

Was sollte die Häufigkeit des Waschens Ihres Autos bestimmen?

Ihr Standort: Wo Sie wohnen, hat einen großen Einfluss darauf, wie schnell Ihr Auto schmutzig werden kann. Lebst du in der Nähe eines Ozeans, einer Industrie, einer Baustelle oder einer Region mit vielen Bäumen oder Käfern und Insekten? Lebst du an einem Ort mit viel Staub oder Schlamm oder in einem sauberen Stadtgebiet?

Wie oft Sie Ihr Auto benutzen: Natürlich wird ein Auto, das nicht täglich benutzt wird, nicht so schnell schmutzig wie ein Auto, das immer unterwegs ist. Je öfter Sie Ihr Fahrzeug benutzen, desto mehr wird es Insekten, Schlamm, Schmutz und anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt, die es schmutzig machen.

Wetter: Das Wetter bringt Herausforderungen mit sich, die bestimmen können, wie oft Sie Ihr Geld waschen sollten. Wenn es trocken und heiß ist, muss man sich Staub stellen. Wenn es jedoch stark regnet, ist Ihr Auto Schlamm, Salz und starkem Wind ausgesetzt.

Wo Sie Ihr Auto aufbewahren: Ein Auto, das im Freien verpackt ist, kann schmutzig werden, auch wenn es nicht benutzt wird. Dies ist nicht der gleiche Fall bei einem Auto, das in einer geschlossenen Garage geparkt ist.

Aussehen des Autos: Dies ist eine persönliche Entscheidung. Wenn Sie immer ein sauberes Auto fahren möchten, möchten Sie es öfter reinigen als eine Person, der es nichts ausmacht, ein schmutziges Auto zu fahren. Wenn Sie also stolz darauf sind, ein glänzendes Auto im Showroom zu fahren, müssen Sie es häufiger reinigen.

Wann täglich / wöchentlich zu waschen

Sie können Ihr Auto täglich / wöchentlich waschen, wenn Sie immer ein sauberes Auto fahren möchten. Wenn Ihre Arbeit erfordert, dass Sie immer fahren oder in einem sauberen Auto gefahren werden, haben Sie keine andere Wahl. Wenn Sie in einem Gebiet mit vielen Insekten oder Vogelkot leben, ist es ratsam, Ihr Auto so oft wie möglich zu reinigen. Dies ist auch der Fall, wenn Sie Ihr Auto in einem Waldgebiet parken möchten. Die Insekten, Vogelstürze und Baumblätter sollten nicht so lange im Auto bleiben, wie sie den Lack beeinträchtigen können.

Andere Probleme, die dazu führen können, dass Ihr Auto regelmäßig gereinigt werden muss, sind, wie weit Sie das Auto täglich fahren und bei welchem Wetter Sie das Auto fahren. Wenn es beispielsweise stark regnet, kann Ihr Auto viel Schlamm sammeln, der es unansehnlich macht, wieder zu fahren. Gleiches gilt, wenn Sie in der Nähe einer Branche leben, die viele Luftschadstoffe freisetzt.

Wann zweiwöchentlich waschen

Wenn Sie Ihr Auto nicht Vogelkot, Käferdärmen, Baumsaft und Schlamm aussetzen, müssen Sie es nicht so oft waschen. Dies kann nur möglich sein, wenn Sie in einem Gebiet mit Angstwetter leben und Ihr Auto in einer geschlossenen Garage abstellen. Wenn Sie in Küstennähe wohnen, müssen Sie Ihr Fahrzeug mindestens zweimal im Monat waschen, um Salzablagerungen zu entfernen, die dazu führen können, dass es schneller rostet.

Sie können Ihr Auto entweder selbst waschen oder für Sie reinigen lassen, dann zahlen Sie.

Was brauchst du, um dein Auto zu waschen?

Wenn Sie zum Waschen Ihres Autos falsche Gegenstände wie Spülmittel oder Geschirrtücher verwenden, wird der Lack beschädigt. Anstatt diese Küchenutensilien zu verwenden, müssen Sie die richtigen Reinigungsmittel kaufen, um Ihr Fahrzeug zu schützen. Hier sind einige Dinge, die Sie zum Aufrüsten von Autowaschzubehör benötigen:

  • Autofensterreiniger
  • Radbürste
  • Bargeld Waschseife
  • Mikrofasertücher
  • Autowaschhandschuh (Mikrofaser)
  • Zwei Schmutzfänger
  • Zwei Eimer
  • Wasserschlauch
  • Handschuhe aus Nitril

Sie können die meisten dieser Artikel als All-Inclusive-Paket in Ihrem örtlichen Geschäft kaufen. Sie können auch prüfen, ob Sie sie in einem zuverlässigen Online-Shop erhalten. In diesem Fall werden sie direkt an Ihre Haustür geliefert. Bevor Sie Ihr Auto zu Hause waschen oder wo immer Sie es reinigen möchten, überprüfen Sie die örtlichen Bauvorschriften und / oder Gesetze, um sicherzustellen, dass Sie keine Regeln, Codes oder Vorschriften in Bezug auf den Autowaschort verletzen. Sie könnten eine Geldstrafe erhalten, wenn Sie Ihr Auto am falschen Ort waschen.

Autowaschschritte

Sie können dies tun, und es wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Hier sind die folgenden Schritte:

  1. Füllen Sie die beiden Eimer mit Wasser und fügen Sie dann die Waschseife hinzu. Verwenden Sie diese Option, um Schmutz am Boden des Fahrzeugs zu entfernen
  2. Verwenden Sie den Schlauch, um die Oberseite des Autos zu spülen, während Sie sich zur Karosserie und schließlich zur Unterseite des Autos bewegen. Dies hilft, den Schmutz zu lösen.
  3. Verwenden Sie nun den Seifenhandschuh, um das Auto zu waschen, beginnen Sie von oben, bewegen Sie sich zur Karosserie und nach unten. Sie können das Auto in Vierteln spülen und waschen, um die Bildung von Wasserflecken und / oder getrockneten Streifen zu verhindern.
  4. Waschen Sie die Räder mit der Radbürste und spülen Sie sie gründlich aus. Es ist am besten, wenn Sie das Rad zuletzt waschen, um zu verhindern, dass Bremsschmutz, Schmutz und Staub auf die lackierten Teile des Autos gelangen und diese möglicherweise zerkratzen. Wenn Sie sich jedoch entschlossen haben, das Rad zuerst zu reinigen, können Sie ein anderes Handtuch oder eine andere Bürste verwenden.
  5. Wenn Sie alle Autoteile gewaschen haben, spülen Sie das Auto erneut von oben nach unten.
  6. Verwenden Sie das erste Handtuch, um Wasser aus dem Auto aufzusaugen, und das zweite, um das Fahrzeug zu trocknen.

Es ist auch ratsam, Ihr Auto von Zeit zu Zeit zu wachsen, um es vor Schmutz zu schützen.

Letzte Worte

Wenn Sie noch nie ein Auto gewaschen hätten, könnten Sie denken, dass es eine komplizierte und mühsame Aufgabe ist, weit davon entfernt. Autowaschen ist eine risikoarme und einfache Aufgabe, vorausgesetzt, Sie verwenden die richtigen Werkzeuge und ungiftigen Reinigungsprodukte. Sie müssen Mund und Augen vor Schmutz, Detaillierungen, Glanz, Wachsen und Seifen schützen, die Sie zur Reinigung des Autos verwenden. Das Tragen von Handschuhen ist erforderlich, um Ihre Hände vor Reinigungschemikalien zu schützen.

Vorherigen Post

Wie kann ich den Paddle Shifter abbrechen?

Nächster Beitrag

Dies ist die neueste Geschichte.