0
Anteile
Pinterest WhatsApp

Das Spülmagnetventil ist ein Teil eines Fahrzeugs im Evaporative Emission Control-System. Seine Hauptaufgabe besteht darin, das Entweichen von Kraftstoffdämpfen aus dem Kraftstofftank zu verhindern. Da der Motor in einem modernen Auto läuft, öffnet sich das Ventil allmählich, wenn der Motor warm wird. Dadurch können einige Dämpfe vom Holzkohlebehälter zum Motor gelangen, wo sie verbrannt werden. Verschiedene Sensoren überwachen jedoch den Durchfluss. Zum Beispiel die ?Check Engine? Licht wird vom Computer beleuchtet, wenn mehr oder weniger Durchfluss vorhanden ist, als unter den richtigen Bedingungen erzeugt werden sollte.

Kann man ein Spülmagnetventil reinigen?

Ja, Sie können ein Spülmagnetventil reinigen. Es gibt zwei Hauptmethoden zum Reinigen des Spülmagnetventils. Sie wählen diejenige, die Sie je nach Ihrem technischen Wissen verwenden möchten. Das Hauptziel besteht darin, alles zu entfernen, was den reibungslosen Betrieb beeinträchtigen könnte. Eine Möglichkeit zum Reinigen besteht darin, es zu reinigen, ohne es zu öffnen. Sie spülen einfach die internen Komponenten ab, um den Schmutz zu entfernen. Jeder mit technischem Geschick kann das Spülventil öffnen und reinigen.

Wie reinigt man ein Dampfkanister-Spülventil?

So reinigen Sie das Spülmagnetventil:

Schritt 1

Sprühen Sie zunächst viel MAF-Reiniger oder Vergaserreiniger in beide Spülmagnetventilrohre.

Schritt 2

Bedecken Sie mit den Fingern die beiden Enden des Spülventils und schütteln Sie es gründlich. Halten Sie sie bedeckt, bis alle Verschmutzungen gelöst sind.

Schritt 3

Decken Sie die Enden ab und lassen Sie die Flüssigkeit abfließen. Als nächstes sollte es Schmutz, Ablagerungen und Holzkohle entfernen und den ersten und zweiten Schritt oben wiederholen, bis die Flüssigkeit sauber herauskommt.

Schritt 4

Sprühen Sie Kontaktreiniger zusammen mit dem Autoschalter in den Ventilstecker. Von dort alles trocknen lassen.

Gründliche Reinigung

Spülventile sollen geöffnet werden. Es kann jedoch mit einem Schraubendreher mit flacher Klinge oder etwas wie einem Messer geöffnet werden. So reinigen Sie Ihr Spülmagnetventil gründlich.

Schritt 1

Die meisten Spülventile sehen aus wie zwei zusammengeklebte Hälften. So können Sie die beiden einfach mit einem Schlitzschraubendreher trennen. Entfernen Sie so viel Kleber wie möglich, bevor Sie das Gehäuse mit den Händen trennen.

Schritt 2

Nach dem Aufteilen des Spülventils enthält einer von zwei Teilen die Komponenten und der andere ist leer. Daher sollten Sie das Gehäuse des Ventilkörpers entfernen.

Schritt 3

Überprüfen Sie die inneren Gummiteile und O-Ringe. Schmieren Sie sie mit Silikonfett. Denken Sie daran, den O-Ring beim Zusammenbau des Ventils richtig abzudichten, um mögliche Leckagen zu vermeiden.

Schritt 4

Sprühen Sie das Magnetventil mit MAF oder Carb Clean ein und reiben Sie die Öffnungen mit einem trockenen Tuch für eine gründliche Reinigung ab.

Schritt 5

Achten Sie beim Reinigen des Innenraums des Spülventils darauf, dass Sie alles wieder richtig einsetzen. Wenn Sie nicht aufpassen, können Sie Ihr Spülmagnetventil beschädigen. Verwenden Sie starken Kleber wie Epoxidkleber, um das Gehäuse wie im Neuzustand wieder zu versiegeln. Beachten Sie jedoch, dass die Verwendung eines solchen Klebstoffs bedeutet, dass das Gehäuse in Zukunft nicht mehr für eine gründliche Reinigung geöffnet werden kann.

Kannst du ein Spülventil reparieren?

Ja, Sie können ein Spülventil reparieren, und das Beste ist, dass die Reparatur kein Vermögen kostet. Die Motorkontrollleuchte ist frustrierend, aber Sie werden weniger Stress haben, solange Sie wissen, dass es um das Spülventil geht. Es ist ein einfaches Problem, das von manchen Mechanikern manchmal als Kanisterspülventil bezeichnet wird.

Ein defektes Spülventil ist kein großes Problem und sein Ausfall führt nicht dazu, dass Ihr Fahrzeug raucht oder sichtbare Probleme entwickelt, aber es verursacht Schäden in einigen Innenbereichen. Es ist jedoch ein empfindliches Teil Ihres Fahrzeugs und erfordert grundlegende Kenntnisse, um das Spülventil zu ersetzen, obwohl es immer ratsam ist, dies von Experten für Sie erledigen zu lassen.

Woher weiß ich, ob mein Spülmagnetventil defekt ist?

Kontrollieren Sie die Motorleuchte

Das erste Zeichen, das Sie überprüfen sollten, ist die Motorkontrollleuchte. Der Computer des Fahrzeugs schaltet diese Leuchte ein, um ein Problem im Spülmagnetventil zu erkennen. Sie sollten jedoch einen qualifizierten Mechaniker um Hilfe bitten, da dieses Problem durch andere Probleme verursacht werden kann, die den Motor betreffen. Ein kleiner Fehler kann zu kostspieligen Motorreparaturen führen.

Hoher Kraftstoffverbrauch

Bei einer Fehlfunktion des Spülventils müssen Kraftstoffdämpfe entweichen und daher verbrannt werden. Das bedeutet, dass Ihr Fahrzeug mehr Kraftstoff verbraucht, um Ihnen ausreichend Leistung zu liefern.

Probleme mit der Motorleistung

Wenn das Spülventil offen klemmt, tritt Leckage auf. Dies führt dazu, dass die Luft in der Brennkammer auf extrem hohem Niveau strömt, was die Leistung Ihres Motors beeinträchtigt und zu verschiedenen Problemen führt.

Schwierigkeiten beim Starten

Schwieriges Starten ist eines der häufigsten Anzeichen von Spülventilen. Dies ist auf das Vakuumleck zurückzuführen, das aufgrund von Problemen innerhalb des Behälterspülsolenoids auftritt. Infolgedessen startet das Fahrzeug nicht schnell; die durch ein Vakuumleck verursachte undosierte Luft gelangt zum Motor. Es beeinflusst das Luft-Kraftstoff-Verhältnis und damit die Schwierigkeiten beim Starten des Motors.

Was verursacht Probleme in den Spülventilen?

Einige häufige Ursachen für Probleme in den Spülventilen sind Löcher oder Verstopfungen in den Versorgungsleitungen. Dies beeinträchtigt die Leistung der Magnetventile und funktioniert nicht und führt dazu, dass das Ventil geschlossen bleibt. Der Ausfall des elektrischen Teils des Elektromagneten kann jedoch auch dazu führen, dass die Ventile geschlossen bleiben.

Ist es sicher, mit einem defekten Spülventil zu fahren?

Ja, Sie können Ihr Auto auch nach der Diagnose eines defekten Spülventils noch fahren. Sie riskieren jedoch, das EVAP-System und andere Teile des Fahrzeugs weiter zu beschädigen. Sie riskieren vielleicht nicht Ihr Leben, aber es wird Ihrem Auto schaden und Sie am Ende ein Vermögen kosten.

Auch wenn DIY wie eine großartige Sache erscheinen mag, haben Sie möglicherweise nicht die richtigen Werkzeuge, die Zeit, die Fähigkeiten oder den sicheren Arbeitsplatz, um es zu reparieren. Für qualitativ hochwertige Reparaturen sollten Sie sich von einem professionellen Mechaniker helfen lassen.

Vorherigen Post

Kann man oranges und grünes Frostschutzmittel mischen?: Alles, was Sie wissen müssen

Nächster Beitrag

Alles, was Sie über das Gewicht von Autobatterien wissen müssen