0
Anteile
Pinterest Google+

Es kann jedem passieren. Sie stecken Ihren Schlüssel in die Zündung, drehen ihn und nichts passiert. Der Motor Ihres Fahrzeugs lässt sich nicht drehen. Die Innenbeleuchtung leuchtet immer noch auf, wenn eine Tür angelehnt ist, sodass Sie wissen, dass der Akku voll aufgeladen ist. Es könnte ein Problem mit der Lichtmaschine sein, aber es ist wahrscheinlich der Anlasser. Ohne einen funktionierenden Anlasser können Sie Ihr Auto nicht starten.

Jetzt müssen Sie einen neuen Starter kaufen und fragen sich, wie viel es kosten wird. Bevor Sie jedoch einen Starter kaufen, sollten Sie einige Dinge über die Komponente wissen.

Was ist ein Starter?

Ohne Anlasser dreht sich der Motor Ihres Fahrzeugs nicht um. Es ist ein Elektromotor, der stark genug ist, um den Motor zum Laufen zu bringen. Ein Anlasser besteht aus zwei Teilen, dem Elektromotor und dem Magneten. Der Magnet ist am Motor angebracht und verbraucht Strom aus der Fahrzeugbatterie, die an den Motor gesendet wird. Die Kraft vom Magneten wird auch verwendet, um das Anlasserzahnrad so zu bewegen, dass es mit den Zähnen am Motorschwungrad in Eingriff steht.

Es erfordert viel Leistung, um einen Motor zu starten, selbst einen mit Standardleistung. Einer der häufigsten Gründe für den Ausfall eines Anlassers ist die geringe Batterieleistung. Mit der Zeit nutzen sich die Starter ab, aber bevor Sie das Geld für ein neues ausgeben, können Sie neben der Überprüfung der Batterieleistung noch einige andere Dinge zum Ausfall der Komponente führen.

Ist es der Starter?

Wenn der Anlasser den Motor nicht dreht, sollten Sie einige Dinge überprüfen, bevor Sie einen Schlepptau zur örtlichen Reparaturwerkstatt rufen.

Batterie schwach oder leer

Das erste, was Sie überprüfen möchten, ist die Batterie. Wenn Sie die Autolichter eingeschaltet lassen oder sogar ein Gerät über Nacht aufladen, kann der Akku entladen werden. Die Batterieanschlüsse können lose sein und den Stromfluss unterbrechen.

Korrosion an den Klemmen kann ebenfalls die Stromversorgung stören. Wenn das Laden des Akkus, das Festziehen der Anschlüsse und das Reinigen der Batterieklemmen den Anlasser immer noch nicht zum Laufen bringt, ist es wahrscheinlich Zeit für einen neuen.

Müssen Sie den Schlüssel in der Zündung wackeln, um den Motor zu starten

Manchmal startet das Fahrzeug erst, wenn Sie den Schlüssel in der Zündung bewegen. Auch wenn die Zündung eingeschaltet ist? Positionieren Sie den Motor startet nicht. Wenn dies passiert, bedeutet dies nicht immer, dass Ihr Starter schlecht ist. In der Regel wird dies durch abgenutzte Kontaktpunkte im Zündschalter verursacht.

Während das Ersetzen eines Zündschalters Teile und möglicherweise Arbeit kostet, ist es normalerweise billiger als das Ersetzen des Anlassers.

Fahrzeug startet nur in? Neutral?

Sie sind vielleicht nur froh, dass Ihr Auto startet, und machen sich keine Sorgen darüber, in welchem Gang es sich befindet. Wenn Sie das Fahrzeug jedoch immer in den Leerlauf schalten müssen, um den Motor zum Starten zu bringen, gibt es ein Problem, das nur noch schlimmer wird.

Es ist nicht der Anlasser, der zu versagen beginnt, sondern ein Problem mit dem "neutralen Sicherheitsschalter". Dieser Sicherheitsschalter verhindert, dass das Fahrzeug in anderen Gängen als "Parken und Neutral" startet. Wann ist der? Park? Position fehlgeschlagen zeigt an, dass der Schalter defekt ist und ersetzt werden muss.

Die Lichter werden dunkler, wenn der Motor dreht

Dimmen die Lichter beim Starten des Motors? Wenn ja, kann dies auf eine schwache Batterie hinweisen. Wenn der Akku vollständig aufgeladen ist, müssen Sie im nächsten Schritt den Steuerkreis am Anlasser überprüfen. Überprüfen Sie von dort aus die Kabel und das Relais am Anlasser. Das Problem könnte auch der neutrale Sicherheits- oder Zündschalter sein.

Wie man erkennt, ob der Starter schlecht ist

Bevor das Startersystem des Fahrzeugs ausfällt, gibt es häufig Warnzeichen. Wenn Sie wissen, wonach Sie suchen müssen, können Sie den Anlasser austauschen, bevor Sie den Motor Ihres Fahrzeugs nicht drehen können.

  1. Höre seltsame Geräusche

Ein seltsames Klicken? Geräusche beim Drehen des Motors sind eine der häufigsten Anzeigen, bei denen Ihr Anlasser zu versagen beginnt. Es kann auch Schleif- oder surrende Geräusche verursachen, die kaum zu ignorieren sind.

  1. Die Lichter gehen an, aber nicht der Motor

Wenn Sie Lichter haben, während die Zündung eingeschaltet ist, aber der Motor nicht läuft, ist Ihre Batterie in Ordnung. Ihr Anlasser muss jedoch ersetzt werden.

  1. Selbst eine Starthilfe dreht den Motor nicht um

Wann Starthilfe? oder bei Standardgetrieben ein rollender Start? Wird der Motor dort nicht zum Laufen gebracht? Es gibt nur eine Sache zu tun. Sie müssen einen Schlepptau zur nächsten Autowerkstatt bringen. Nur ein neuer Anlasser bringt das Fahrzeug wieder zum Laufen.

  1. Aus dem Motor kommt Rauch

Es ist nie ein gutes Zeichen, wenn Rauch unter der Motorhaube aufsteigt. Der Anlasser kann durchgebrannte Sicherungen und Stromkreise haben, die kurzgeschlossen sind. In diesem Fall überhitzt der Starter häufig, was zu Rauch führt. Immer wenn Sie Rauch von einem Motor haben, lassen Sie am besten einen zertifizierten Mechaniker unter die Motorhaube schauen.

  1. Öl lief auf den Anlasser

Der Anlasser befindet sich normalerweise auf der Fahrerseite des Motors und es kann Öl austreten. In diesem Fall kann das Startersystem ruiniert werden, es kann jedoch auch auf ein anderes Problem hinweisen. Wenn Öl aus dem Motor austritt, sollte dies beim Austausch des Anlassers überprüft werden.

Wie viel kostet ein Starter?

Wenn Sie alles außer dem Anlasser ausgeschlossen haben, weil der Motor Ihres Fahrzeugs nicht dreht, ist es Zeit, nach einem neuen zu suchen. Die Preise variieren und es ist immer ratsam, sich umzusehen, es sei denn, Sie haben bereits einen vertrauenswürdigen Mechaniker.

Die Kosten für den Austausch eines Anlassers hängen auch davon ab, ob Sie ihn im Geschäft installieren lassen oder planen, ihn zu einem Heimwerker-Garagenprojekt zu machen. Es ist günstiger, wenn Sie nur für die Teile bezahlen, aber wenn Sie kein erfahrener Mechaniker sind, möchten Sie der Rechnung zusätzliche Arbeitskräfte hinzufügen.

Fazit

Starter werden mit der Zeit schlecht und andere Probleme können dazu führen, dass sie versagen. Bevor Sie jedoch davon ausgehen, dass es sich um einen schlechten Starter handelt, sollten Sie einige andere Dinge überprüfen.

Wenn Sie das Startersystem des Fahrzeugs ersetzen müssen, wenden Sie sich an einen seriösen und zertifizierten Mechaniker.

Vorherigen Post

So entfernen Sie Kaugummi von Ihrem Autositz

Nächster Beitrag

So programmieren Sie einen Garagentoröffner neu