0
Anteile
Pinterest WhatsApp

Die Welt sieht auf dem Gebiet der Technologie eine große Entwicklung, und dies hat in den letzten Jahren zu vielen drastischen Veränderungen geführt. Der größte Paradigmenwechsel war von kraftstoff- und gasbetriebenen Autos zu Elektrofahrzeugen. Die Idee von Elektrofahrzeugen auf dem kommerziellen Markt wurde mit dem Markteintritt von Tesla realisierbar. Das Unternehmen Tesla gibt es erst seit wenigen Jahren, aber es hat bereits viel Aufmerksamkeit erregt und sich eine Nische geschaffen, wenn es um Elektrofahrzeuge geht.

Die Autos aus dem Stall von Tesla wurden von der ganzen Welt nicht nur für ihre elektrische Innovation anerkannt und unterstützt, sondern auch, weil sie die Umweltbelastung durch Fahrzeugemissionen drastisch reduziert haben. Der interessanteste Faktor bei Autos von Tesla ist jedoch ihr Gewicht. Der durchschnittliche Tesla wiegt je nach Modell zwischen 1600 und 2500 Kilo. Wie Sie sehen können, ist dieses Gewicht viel geringer als bei normalen Autos. Dies hat bei den Kunden große Besorgnis darüber ausgelöst, wie ein leichtes Auto die Dienste eines normalen Personen- oder Nutzfahrzeugs anbieten kann. Tesla wiegt aber nicht nur weniger, sondern ist auch im Vergleich zu anderen Autos äußerst effizient.

Um diesen Punkt klarer zu machen, lassen Sie uns einige der beliebtesten Modelle von Tesla und deren Gewicht diskutieren. Dies kann Ihnen eine allgemeine Vorstellung davon geben, wie sich das geringe Gewicht nicht auf die Leistung der Autos auswirkt.

Tesla Model S.

Das beste Beispiel für leichte Autos von Tesla ist das Modell S, das aus einer Vollaluminium-Karosserie besteht, die das Gewicht drastisch reduziert. Das Chassis ist mit High-Tech-Stahl verstärkt, um die Struktur zu unterstützen. Das Gesamtgewicht des Autos wird durch die Aluminiumkarosserie reduziert, was dazu beiträgt, dass das Auto eine bessere Beschleunigungsrate als die normalen Autos hat.

Die Innovation von Tesla hört hier nicht auf. Es wurden Biokompositmaterialien verwendet, um den Innenraum der Autos so sperrig wie möglich zu gestalten. Diese Materialien sind sehr leicht, aber extrem steif, um ernsthafte Schäden zu ertragen. Diese Art von innovativem Design und Materialien half Tesla, fast 500 Kilo seines Gewichts zu verlieren.

Ein weiterer Bereich zur Gewichtsreduzierung waren die Räder, bei denen vollständig Aluminiumfelgen verwendet wurden. Das reduzierte Gewicht in den Rädern erhöhte nicht nur die Beschleunigung des Autos, sondern machte auch das Bremsen effektiver. Das Aluminium in den Rädern sorgte auch dafür, dass es bei milderen Temperaturen einwandfrei funktioniert. Die Aluminiumräder halfen dem Auto auch, weitere 500 Kilo abzunehmen. Die rahmenlose Glasstütze trägt auch zu den gewichtsreduzierenden Faktoren des Autos bei. Vielleicht ist die einzige schwere Komponente, die im Tesla-Auto verwendet wird, die Batterie, die etwa 544 Kilo wiegt. Das Auto gibt es in verschiedenen Varianten und sie wiegen zwischen 2100 und 2300 Kilo.

Tesla Model 3

Tesla Model 3Das Vorgängermodell, das wir besprochen haben, nämlich das Modell S von Tesla, gehörte eher zur Kategorie der Luxusautos, aber dieses Modell, Tesla Model 3, richtet sich an allgemeine Käufer. Dieses Auto ist viel leichter als das Modell S, aber das bedeutet nicht, dass es die Effizienz der Tesla-Autos beeinträchtigt hat.

Ähnlich wie beim Modell S werden auch bei der Karosseriekonstruktion Stahl und Aluminium verwendet. Die Dächer bestehen aus Glas. Die Kombination beider Metalle stellt sicher, dass das Auto leicht ist, aber nicht an Festigkeit verliert. Die größte Änderung bei der Gewichtsreduzierung waren die Batterien, die 15% leichter sind als die im Modell S. Die neue Batterie verwendete eine erhöhte Nickelkonzentration, die zur Gewichtsreduzierung beitrug, aber auch eine höhere Leistung bietet.

Ein weiterer Bereich, der zum Leichtgewicht beiträgt, sind die im Vergleich zum Modell S kürzeren Abmessungen. Dieses Modell richtet sich an die Massen und daher wurden die Abmessungen so angepasst, dass sie in jeden Garagenplatz passen. Die reduzierten Abmessungen spielen eine wichtige Rolle bei der Reduzierung des Gesamtgewichts des Autos und sorgen auch dafür, dass es bequem in Ihre Garage passt. Das Tesla Model 3 wiegt rund 1611 Kilo.

Tesla Model X.

Es gibt einige Spekulationen, wenn es um dieses Modell geht, und das liegt daran, dass das Tesla Model X fast 10% mehr wiegt als das Model S. Wie die anderen Modelle verwendet auch dieses Modell Aluminium und Stahl für leichte und starre Modelle. Das Auto wird nicht mit Ersatzreifen geliefert, da dies normalerweise das Gewicht des Autos erhöht. Die wichtigste Neuerung sind die fünf Lithium-Ionen-Akkus. Trotz des höheren Gewichts als die anderen Tesla-Modelle kann dieses Auto genug Leistung produzieren, um fast 2300 Kilo zu ziehen, was das Beste ist, was ein Elektroauto leisten kann.

Obwohl dieses Modell schwerer ist, ist es immer noch viel leichter als Autos anderer Unternehmen mit einem Gewicht von fast 2500 Kilo. Die Position und das Gewicht des Modells X sorgen dafür, dass der Schwerpunkt des Fahrzeugs niedrig bleibt, und tragen dazu bei, das Risiko von Überschlägen zu verringern. Dieses Auto hat genug Stauraum, um mit den meisten Premium-SUVs zu konkurrieren, obwohl es leichter als sie ist.

Fazit

Zum Abschluss dieses Artikels können wir sagen, dass Tesla alle Anstrengungen unternommen hat, um Elektrofahrzeuge leichter und effizienter als die anderen Autos zu machen. Ihre Innovationen im Design und in den verwendeten Materialien haben dies ermöglicht. Das Hauptaugenmerk des Tesla-Unternehmens, das dazu beigetragen hat, diese leichten und effizienten Autos herzustellen, liegt jedoch im Bereich der Gewichtsverteilung. Anstelle der 50-50-Gewichtsverteilung, die in allen Autos üblich ist, konzentrierte sich Tesla darauf, das Hauptgewicht des Autos auf das Heck zu konzentrieren. Dies hat nicht nur zur Gewichtsreduzierung der Autos beigetragen, sondern auch die Wahrscheinlichkeit von Unfällen drastisch reduziert. Die Tesla-Autos wiegen also nicht viel, aber wenn es um Leistung geht, sind sie sicherlich die Schwergewichte auf dem Markt.

Vorherigen Post

Kauft Carmax alte Autos?

Nächster Beitrag

Wie lange dauern CVT-Übertragungen?