0
Anteile
Pinterest Google+

Tesla hat eine ziemlich unvollständige Bilanz, wenn es um Zuverlässigkeit geht, aber Sie sollten die Details wissen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Diese Autos haben auf der ganzen Welt viel Aufmerksamkeit erregt, aber sie sind alles andere als perfekt. Sie möchten kein Fahrzeug kaufen, bevor Sie Ihre Hausaufgaben machen. Dies wird Ihnen helfen, ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, welche es wert sind, ernsthaft in Betracht gezogen zu werden.

Zuverlässigkeitsbewertungen

In einer Zuverlässigkeitsumfrage von Consumer Reports wurde Tesla mit 23 von 30 verschiedenen großen Automobilherstellern bewertet. Es kam mit einer Gesamtpunktzahl von 39, was mehr als ein bisschen störend ist. Tatsächlich wurden nur 67% von Teslas Angeboten empfohlen.

Diese Umfrage bestand aus verschiedenen Tesla-Besitzern, die gebeten wurden, Fragen zu verschiedenen Problemen mit diesen Fahrzeugen zu beantworten. Diese Probleme wurden in 17 Abschnitte unterteilt. Die Umfrage umfasste über 400.000 Autos, von denen nur 4.000 Teslas waren.

Innovative Technologie

Tesla hat sich vor allem in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Dieses Unternehmen ist dafür bekannt, einige der innovativsten Fahrzeuge der Welt herzustellen. Es verwendet modernste Technologie und beschäftigt einige sehr kluge Leute (wir sehen Sie, Elon Musk).

Die Technologie und die Gesamttechnik eines Fahrzeugs tragen maßgeblich dazu bei, wie zuverlässig es insgesamt ist. Während Teslas einen fairen Anteil an Problemen zu haben scheint, ist es nicht zu leugnen, dass sie Dinge tun, die kein anderes Unternehmen tut, zumindest auf dem gleichen Niveau.

Tesla Model 3

Laut Edmunds erzielte das Tesla Model 3 eine Bewertung von viereinhalb von fünf Sternen. Dieses besondere Modell ist eines der günstigeren Angebote von Tesla, obwohl es im Vergleich zu seinen anderen Autos ein bisschen nackt ist. Das Modell 3 verfügt nicht über eine Touchscreen-Oberfläche, was heutzutage etwas seltsam ist. Es wird jedoch von den Verbrauchern allgemein als zuverlässig angesehen.

Modell S.

Das Modell S ist ein weiteres Fahrzeug von Tesla, aber es hat nicht den guten Ruf des Modells 3. Dieses Auto hat eine dreieinhalb von fünf Sternen bei Edmunds? Webseite. Dies ist zwar nicht die beste Punktzahl der Welt, aber auch alles andere als die schlechteste. Es hat ein schönes schlankes Design, ist aber definitiv teuer. Wenn Sie nicht mindestens 75.000 für ein neues Auto ausgeben müssen, liegt dieses wahrscheinlich nicht in Ihrer Preisklasse.

Modell X.

Das 2019 Tesla Model X hat eine Bewertung von 7,6 von 10 Edmunds. Es hat zwar eine beeindruckende Reichweite und einen leisen Motor, bietet aber nicht die ruhigste Fahrt. Eine der größten Beschwerden bei diesem speziellen Fahrzeug ist, dass es im Allgemeinen ziemlich rau ist. Es gibt auch die expansive Windschutzscheibe, was bedeutet, dass tagsüber viel Sonnenlicht hereinströmt. Dies ist definitiv nicht eines der am höchsten bewerteten Fahrzeuge von Tesla. Mit einem Preis von mindestens $81k ist es nicht für Verbraucher mittlerer Klasse gedacht.

Häufige Probleme mit Teslas

Es gibt definitiv einige Probleme im Zusammenhang mit verschiedenen Tesla-Autos, die Sie beachten müssen, bevor Sie eines von ihnen kaufen. Diese Probleme variieren von ziemlich geringfügig bis unglaublich ernst.

Probleme mit der Servolenkung

Tesla ist vielleicht für seine innovative Technik bekannt, aber dieser Hersteller scheint immer noch Probleme mit der Servolenkung zu haben. Eine Reihe von Tesla-Besitzern hat sich bereits nach 30.000 Meilen über diese Probleme beschwert. Das Lenkrad einiger dieser Autos ist dafür bekannt, dass es in der Mitte der Kurve blockiert, was gelinde gesagt gefährlich sein kann. Wenn dieses Problem jemals auftritt, müssen Sie es sofort beheben.

Rückfahrkamera von geringer Qualität

Die Rückfahrkamera des Modells 3 ist nicht die beste. Es gab viele Beschwerden von diesen Eigentümern, die besagten, dass es sehr verschwommen ist. Dies kann Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, beim Rückwärtsfahren von Ihrem Fahrweg oder einem Parkplatz klar hinter sich zu sehen.

Rost

Ein weiteres großes Problem bei Teslas ist Rost. Während alle Autos anfällig für Rost sind, sind das Modell 3 und einige andere von dieser Firma als besonders schlecht bekannt. Rost kann schnell zu einem Hauptproblem werden, das sich auf das allgemeine Fahrverhalten des Fahrzeugs auswirkt. Trotz allem, was manche Leute zu glauben scheinen, ist dies kein rein ästhetisches Problem.

Probleme mit der Farbe

Sogar die Lackierung einiger Teslas kann problematisch sein. Einige Leute, die diese Fahrzeuge besitzen, sagen, dass der Lack ziemlich leicht zerkratzt wird. Es ist nicht billig, ein Auto lackieren zu lassen, auch wenn es nur wenige kleine Flecken sind. Das Letzte, was Sie wollen, ist, ständig für Nachbesserungen am Lack Ihres Autos zu bezahlen.

 

Touchscreen-Störung

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Touchscreens in Teslas auf verschiedene Weise funktionieren. Diese Bildschirme frieren manchmal ein oder funktionieren nicht richtig. Wenn man bedenkt, wie viel diese Fahrzeuge kosten, würde man nicht glauben, dass dies ein so großes Problem wäre. Während die Elektronik im Allgemeinen mit diesen Autos nicht schlecht zu sein scheint, ist der Touchscreen eine andere Geschichte.

Ausgeschlossen

Es scheint, als hätten sich einige Tesla-Besitzer daran gewöhnt, aus ihren eigenen Autos ausgesperrt zu werden. Insbesondere das Modell 3 hat ein Problem mit der Sperrung seiner Besitzer. Dies kann gelinde gesagt frustrierend sein, insbesondere wenn Sie versuchen, morgens zur Arbeit zu kommen.

Abschließende Gedanken

Während Tesla möglicherweise nicht die zuverlässigsten Fahrzeuge der Welt anbietet, haben sie den Verbrauchern sicherlich viel zu bieten. Die meisten Modelle dieses Unternehmens kosten mindestens $75.000, daher sind sie definitiv nicht für jedermann erschwinglich. Wenn Sie nach einem Auto suchen, das den Test der Zeit bestehen wird, sollten Sie zweimal überlegen, ob Sie einen Tesla kaufen möchten. Es besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass sich der Ruf dieses Unternehmens in den kommenden Jahren verbessern wird. Im Moment ist es jedoch eine gute Idee, bei Autoherstellern zu bleiben, die etwas bewährter sind.

Vorherigen Post

Wie zuverlässig sind Audis?

Nächster Beitrag

Wie viele Jahre halten Autobatterien?